Mittwoch , 21 November 2018
Lena Hoschek Herbst Winter 2018

Lena Hoschek Herbst Winter 2018 MBFW Berlin – Wintergarden Eleganza

Auf diese Show hatte ich mich bereits den ganzen Tag gefreut, tropische wärme und das zur MBFW Berlin. Die Designerin Lena Hoschek präsentiere ihre Lena Hoschek Herbst Winter 2018 Kollektion im botanischen Garten. Auch wenn diese Location für Berlin echt weit weg lag, überzeugte sie trotz allem.

Palmen und tropische Luft, gab uns während dem ersten richtigen Fashion Week Tag das Gefühl im Urlaub zu sein. Das Thema Wintergarden spiegelte die Location perfekt wider.

Geblümt und elegant ließ sie die Models in aufwändigen Abendkleidern über den Laufsteg schreiten. Wie für die Designer bekannt, setzte sie auf feminine Schnitte und viele Kleider und Röcke. Volants und ausgestellte Tellerröcke waren besonders ihr Favorit. Sie schreckte auch nicht davor zurück diese auf Mäntel zu übertragen. Dieser Look erinnerte stark an Dior in den 50er Jahren. Auch aufwändig drapierte Kragen mit eingebauten Falten zogen die Blicke auf sich.

Die Farbe dunkelblau, nude, braun und grün überzeugten als Basis Farben. Akzente setzte Lena besonders mit Gold. Der goldene Taillen Lotus Gürtel rundete den femininen Look ab.

Neben den Kleidern sah man weite Highwaist Culottes. Detailgetreue Florale Prints zogen sich durch die gesamte Kollektion. Hierfür ließ sich die Designerin von Schmetterling-bücher und Bildatlanten aus dem Jahr 1880 inspirieren. Sie entdeckte auch die Schönheit der Vergänglichkeit in der Natur. Hierfür ließ sich die Designerin von Schmetterling-bücher und Bildatlanten aus dem Jahr 1880 inspirieren. Sie entdeckte auch die Schönheit der Vergänglichkeit in der Natur. Auch Samt fand sich in der Kollektion vereinzelt wieder.

Ein besonderes It-piece der Kollektion, war das dunkelblaue Kimonokleid. Japanisch angehaucht, schwang es sich um das Model. Aber auch das aufwändig Hochzeitskleid am Ende der Show sorgte für großen Applaus. Mit vielen Perlen, wurden Blumen und Ranken auf das weiße Kleid gestickt. Dieses Kleid hatte einen starken Haute Couture Flair und überzeugte durch aufwändig Handarbeit. Die Schleppe rundete den Gesamtlook ab.

Alles in allem eine sehr feminine Kollektion, deren Location nicht besser hätte gewählt sein können.

Autor:  Lara Augstein – Foto: Getty Images

Lena Hoschek Herbst Winter 2018 MBFW Berlin – Runwayfotos

 

Check Also

GERMAN SUSTAIN CONCEPT 2019 - FCG startet Förderungsprogramm für Nachwuchsdesigner

GERMAN SUSTAIN CONCEPT 2019 – FCG startet Förderungsprogramm für Nachwuchsdesigner

Das Fashion Council Germany (FCG) startet Anfang 2019 ein Sustainable-Förderungsprogramm für Nachwuchsdesigner. Hiermit soll nachhaltiges Engagement …