Mittwoch , 23 September 2020
Luftige Sommeroutfits für den Alltag

Luftige Sommeroutfits für den Alltag

Eine frische Sommerbrise, ein guter Sonnenschutz und ein luftiges Outfit – was braucht es mehr zum Glücklich sein? Wir haben Anfang Juni und das Thermometer sprengt bereits die 25 Grad Marke. Das ruft nach leichten Shirts und Basics, die uns trocken durch den bevorstehenden Sommer bringen. Denn vor allem im Sommer gilt: Augen auf bei der Kleiderwahl!

Kreislaufwirtschaft statt Wegwerfgesellschaft

Natürliche Stoffe sind momentan nicht nur ein Trend, der unter anderem als Fair Fashion deklariert wird. Sie sind tatsächlich essentiell, denn sie lassen unsere Haut atmen, was wohl der ursprüngliche Sinn leichter Sommershirts ist. Baumwolle, Leinen, Seide – man muss kein Textilwissenschaftler sein um zu wissen, welche Stoffe für Shirts und andere Basics besonders vorteilhaft sind. Vor allem muss Kleidung aus natürlichen Erzeugnissen heute nicht mehr teuer sein. Immer mehr Brands schließen sich der Bewegung an und setzen auf nachhaltige Mode. So auch beispielsweise Esprit, die unter dem Namen “I AM SUSTAINABLE” eine nachhaltigere Richtung einschlagen und so Teil der Lösung werden. Weg von einer umweltverschmutzenden Wegwerfgesellschaft und hin zu einer Kreislaufwirtschaft, in der sowohl Frauen als auch Männer unterschiedliche Sommerstyles aus T-Shirts, Hosen und anderen Basics für ein perfektes Outfit kombinieren können.

Die richtige Pflege deiner Lieblingsteile

Ebenfalls auf nachhaltige Mode setzt das Fashion Unternehmen Baum und Pferdegarten, dessen Designs wir auf der Fashion Week in Copenhagen bereits hautnah erleben durften. Auf ihrer Website erzählen sie nicht nur von ihren Plänen und Versprechen, sondern verraten auch wie man seine Kleidung ordentlich pflegt. Auch in diesem Fall sind die natürlichen Materialien den Kunstfasern überlegen, denn hier gilt häufig weniger ist mehr. Während Kleidung aus Polyester und Nylon häufig nach einmaligem Tragen gewaschen werden muss, überzeugt Wolle beispielsweise durch selbstreinigende Prozesse. Auch die Jeans benötigt nicht viele Wascheinheiten und sollte nicht häufiger als einige Male im Jahr gewaschen werden. Das kann unter guten Umständen auch für die kurze Sommershorts gelten.

Das i-Tüpfelchen für das Basic Outfit

Aber was zeichnet ein gutes Outfit im Sommer für den Alltag aus? Der Fantasie sind letzten Endes keine Grenzen gesetzt, denn wie immer heißt es in der Mode: Learning by doing. Was zumindest immer geht und darüber hinaus nicht nur zeit-, sondern auch saisonlos ist, sind gute Basics. Fashion Brands wie Filippa K überzeugen seit einiger Zeit schon mit ihren hochwertigen Basics. Egal welche Farbe, ob ein Tank-Top oder ein T-Shirt mit kurzen Ärmeln. Mit einer schlichten Hose aus Leinen, einem Rock aus Baumwolle oder einer Bermuda-Shorts fusionieren jegliche Basics zu einem gelungenen Outfit. Schlichte Basics in Kombination mit einem Eyecatcher geben dem Outfit den letzten Schliff. Eine besondere Sonnenbrille, aufregende Sandaletten oder ein Twilly um den Hals oder im Haar verwandeln jedes alltägliche Outfit in ein sommerliches Wunder.

Autor: Faina – Foto: PR

Check Also

Die ALDI Original Kollektion und Fashion Ausstellung in Berlin

ALDI Original Kollektion Fashion Ausstellung in Berlin

ALDI Original Fashion Ausstellung: ALDI Nord zeigt erste Mode-Kollektion in Berlin Mitte Vom 17. bis …

Berliner Brandstifter X Sven Marquardt - Kunstedition

Berliner Brandstifter X Sven Marquardt – Kunstedition

Spirit meets Art Vincent Honrodt, der Geschäftsführer der Marke Berliner Brandstifter, lud am Donnerstag, den 17.09.2020, zur Vernissage “Berliner …