Dienstag , 16 Juli 2019

Yooneeque Herbst Winter 2019 MBFW Berlin

Fortschrittliche Mode

Dass Mode und Informatik zusammen passen, zeigte Designerin Anna Franziska Michel am 17.01.2019 bei ihrer Modenschau im Capri Hotel by Fraser. Die Location passte zur Show, viele Formen und Farben und etwas ausgefallen. Die Lobby mit Glasboden wurde umgestaltet zum Laufsteg. Ein DJ sorgte für die passende Musik. Um 19.00 Uhr ging es dann los. Weibliche und männliche Models präsentierten für das Label die sportliche Zukunftsmode. Unter ihnen auch bekannte Influencer, wie z.B. Daria Wätzold sowie Sportlerinnen. Die Designs sprachen ihre eigene Sprache. Kein Stück war wie das andere, denn personenbezogene Daten, machten diese erst einzigartig. Kleine Eyecatcher bildeten die Leuchtschriften mit Name des Labels, die an einige der Stücke angebracht waren. Von Cropped Tops, über Einteiler bis hinzu Shorts und Sport BH´s bot die Kollektion alles, was das Herz von Fitness Begeisterten höher schlagen lässt.

Künstliche Intelligenz trifft auf Mode

Die Idee sowohl ungewöhnlich, wie auch fortgeschritten. Bereits andere Kollektionen der Designerin basieren auf dieser Art der Zukunftsforschung. Normalerweise würde wohl keiner Mode und Wirtschaftsinformatik in Verbindung zueinander bringen aber Anna Franziska Michel schafft es so, nicht nur zwei vollkommen unterschiedliche Bereiche zu verknüpfen, sondern so auch das Interesse sowohl für Mode, als auch Informatik zu erweitern. Neuronale Netze ermöglichen die Umsetzung dieser Arbeit. Läufer, Tänzer, Sportler im Allgemeinen, alle liefern sie verschiedene Werte in Form von Zahlen. Die Software verarbeitet diese und wandelt sie dann in entsprechende Designs um. So entstehen Farben, Schnitte und Muster, die so kein anderer hat. Durch diese Arbeit, verkürzt sich so auch der gesamte Herstellungsprozess. Individuelle, fortschrittliche und künstliche Mode. Jeder kann so sein ganz eigenes Design tragen.

Live und in Farbe

Nach der Show, gab es für jeden die Möglichkeit, sich sein individuelles Design herstellen zu lassen. Die Begeisterung war groß. Yooneeque arbeitete hierfür mit Plott-o-Mat zusammen. Mitarbeiter nutzten hierfür den Transferdruck. Am Computer wurden die persönlichen Daten umgewandelt und dann so direkt auf ein T-Shirt gebracht. Die Farben der Streifen, welche die Designs bildeten, waren frei wählbar. Auch für einige der Models gab es solch eine Überraschung. Eine Urkunde mit ihrem persönlichen Design. Die Daten wurden aus den sportlichen Aktivitäten oder aus dem Instagram Profil gelesen.

Ein Schritt in die Richtige Richtung

Mit jedem Jahr und mit jeder neuen Innovation wird mehr erwartet. Immer ausgefallener und mit Technik soll es zu tun haben. Anna Franziska Michel hat gezeigt, was den Fortschritt ausmacht. Weiterdenken und Schritte gehen, die zuvor noch keiner getan hat. Intelligente Fashion des 21. Jahrhunderts.

Autor: Bianca Grzegorek – Fotos: Stefan Koppelmann für Fashionstreet-Berlin.de

Yooneeque Herbst Winter 2019 MBFW Berlin – Runway Fotos

Check Also

Club of Gents - all in Casino Event zur Fashion Week Berlin 2019

Club of Gents – all in Casino Event zur Fashion Week Berlin 2019

Zur Eröffnung der Berliner Fashion Week 2019 ließ sich das Label Club of Gents mit dem “All …

KaDeWe & Vogue - Vote for Fashion - MBFW Herbst Winter 2019

KaDeWe & Vogue – Vote for Fashion – MBFW Herbst Winter 2019

Am Donnerstagnachmittag der MBFW Berlin lud das Kaufhaus KaDeWe zum “Vote for Fashion”-Event ein. Das …