Dienstag , 27 Oktober 2020

Berlinale Gewinner stehen fest

Die Berlinale Gewinner stehen fest – Die Internationale Jury hat gewählt

(Quelle: Berlinale)

GOLDENER BÄR FÜR DEN BESTEN FILM (für den Produzenten)

Bai Ri Yan Huo
Black Coal, Thin Ice
von Diao Yinan

Der Berlinale Gewinner des Goldenen Bären – Inhalt:

1999 kommt es in einer Kleinstadt im Norden Chinas zu schrecklichen Leichenfunden. Bei der Festnahme der mutmaßlichen Mörder ereignet sich ein blutiger Zwischenfall, bei dem zwei Polizisten sterben und einer schwer verletzt wird. Der überlebende Polizist, Zhang Zili, wird vom Dienst suspendiert und arbeitet fortan als Wachmann in einer Fabrik. Fünf Jahre später geschehen wieder mysteriöse Morde. Mit Hilfe eines ehemaligen Kollegen nimmt Zhang auf eigene Faust Ermittlungen auf. Er entdeckt, dass alle Opfer in Beziehung zu einer jungen Frau standen, die in einer Reinigung arbeitet. Zhang gibt sich als Kunde aus, nimmt ihre Verfolgung auf und verliebt sich in die schweigsame Wu Zhizhen. An einem kalten Wintertag macht er eine furchtbare Entdeckung. Er gerät in Lebensgefahr und muss erfahren, dass Schuld und Unschuld nicht immer zu trennen sind. Mit den Figuren des einsamen Ex-Polizisten und der Femme fatale zitiert Diao Yinan den klassischen Detektivfilm. Sein dritter Spielfilm ist ein Film noir in entsättigten Farben, der mit diesem Genre spielt und gleichzeitig in das Leben ganz gewöhnlicher Menschen führt.

SILBERNER BÄR GROSSER PREIS DER JURY

The Grand Budapest Hotel
von Wes Anderson

SILBERNER BÄR ALFRED-BAUER-PREIS für einen Spielfilm, der neue Perspektiven eröffnet

Aimer, boire et chanter
Life of Riley
von Alain Resnais

SILBERNER BÄR FÜR DIE BESTE REGIE

Richard Linklater für
Boyhood (Boyhood)

SILBERNER BÄR FÜR DIE BESTE DARSTELLERIN

Haru Kuroki in
Chiisai Ouchi (The Little House) von Yoji Yamada

SILBERNER BÄR FÜR DEN BESTEN DARSTELLER

Liao Fan in
Bai Ri Yan Huo (Black Coal, Thin Ice) von Diao Yinan

SILBERNER BÄR FÜR DAS BESTE DREHBUCH

Dietrich Brüggemann, Anna Brüggemann für
Kreuzweg (Stations of the Cross) von Dietrich Brüggemann

SILBERNER BÄR FÜR EINE HERAUSRAGENDE KÜNSTLERISCHE LEISTUNG

aus den Kategorien Kamera, Schnitt, Musik, Kostüm oder Set-Design
Zeng Jian für die Kamera in
Tui Na (Blind Massage) von Lou Ye

Fashionstreet-Berlin gratuliert allen Berlinale Gewinnern der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Check Also

H&M HOME Weihnachtskollektionen 2020

H&M HOME Weihnachtskollektionen 2020

Die Uhren sind auf Winterzeit umgestellt, es wird früher dunkel – die gemütlichste Jahreszeit ist …

UNITED BY DICKIES

UNITED BY DICKIES

DICKIES® STARTET DIE KAMPAGNE VEREINT DURCH INSPIRATION, VEREINT DURCH DICKIES Dickies startet die allererste globale …