Dienstag , 26 Mai 2020

Designerin Céline Haddad im Interview: Kein Traum ist zu groß

„If you can make it there, you can make it anywhere“ – für Céline Haddad ist diese Rechnung voll aufgegangen. Mit gerade einmal 21 Jahren kam sie aus dem Libanon nach New York um ihren Traum vom Modedesign zu verwirklichen. Mit 24 assistierte sie bei der MET-Gala. Im selben Jahr gründete sie ihr eigenes Label Céline Haddad Studio. Eine vom Erfolg geküsste Workaholic: Wir haben uns mit der sympathischen Newcomerin auf einen Café getroffen und mit ihr über Egoismus, Bootcamps und abgeschnürte Blutbahnen gequatscht.  

Nachwuchs-Designerin Céline Haddad
Nachwuchs-Designerin Céline Haddad

Interview mit Nachwuchs-Designerin Céline Haddad

Warum unbedingt Modedesign? 

Es ist die perfekte Mischung aus Kreativität und technischen Fertigkeiten. Mit meinen Entwürfen Botschaften zu vermitteln, die über die reine Ästhetik der Produkte hinausgehen – das liebe ich. Kleidung und Accessoires sind eines der wichtigsten Kommunikationsmittel. Sie werden überall und jeden Tag gesehen – da kann ich sie ebenso gut für positive Zwecke einsetzen. 

Wie bist du in die Modebranche gekommen? 

Mein Wirtschaftsstudium an der American University of Beirut war mir nicht herausfordernd genug, deshalb suchte ich nach zusätzlichen Online-Kursen. Innerhalb weniger Monate schloss ich ein Zertifikat für Luxusmanagement von Modeunternehmen von der Bocconi-Universität parallel zu meinem Bachelor ab. Es fühlte sich an wie eine Selbstoffenbarung: Dann war klar, dass ich meine Karriere in der Modebranche fortsetzen werde. 

Du kommst ursprünglich aus Beirut. Warum New York?

Die pulsierende Energie – nirgendwo sonst auf der Welt ist sie so stark wie in New York. Die Stadt hat meinen Namen gerufen: Sie wollte mir etwas Großartiges bieten und mein Leben zum Besseren verändern. Aus diesem Grund bewarb ich mich New Yorker Parsons School of Design und ein paar Monate später wurde ich angenommen. Ohne zu überlegen zog ich in die USA.

Sehr spontan…

Ich bereue nichts. Der Umzug nach New York ist das Beste, das mir je passiert ist.

Bereits in jungen Jahren sehr erfolgreich 

Die größte Errungenschaft deiner bisherigen Karriere?

Der Launch meines eigenen Labels und die Präsentation meiner ersten Kollektion „Rebellion“ auf der Vancouver Fashion Week – da war ich erst 24 Jahre alt!

Céline Haddad Studio 1. Kollektion „Rebellion“Céline Haddad Studio 1. Kollektion „Rebellion“Céline Haddad Studio 1. Kollektion „Rebellion“

Großer Erfolg in jungen Jahren…

Mein ganzes Erwachsenenleben habe ich darauf hin gearbeitet. Ich setzte meine gesamte Zeit dafür ein, mein Ziel schnell und effizient zu erreichen – während viele meiner Freunde ihre Freizeit genossen. Mein Fokus liegt auf der Karriere: Da ich in New York weit von meiner Familie und meinen Heimatländern entfernt bin, kann ich ohne Schuldgefühle egoistisch sein. 

Wie hat die Stadt dich inspiriert?

Szenen großen Elends, luxuriöse Hotels und Restaurants und Gespräche von Menschen aller Altersgruppen – in ein und derselben Stadt können die Leute sehr unterschiedliche Leben führen. Seit New York setze ich mich in meinen Entwürfen deswegen mehr mit der Gesellschaft auseinander. 

Un die typische New Yorker „Alles-ist-möglich“-Mentalität? 

NYC ist eine sehr freie Stadt, wenn es um Mode geht: Du kannst jederzeit alles tragen und wirst von niemandem verurteilt. Das hat mir erlaubt, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Auf der anderen Seite hat die Stadt mir aber auch gezeigt, meinen Entwürfen Grenzen zu setzen.

Inwiefern?

In hektischen Großstädten hat man nicht die Zeit, sich viele Gedanken um die Passform der Kleidung zu machen. Die Menschen sind ständig unterwegs. Sie brauchen Kleidung, die den ganzen Tag getragen werden kann. Kleidungsstücke und Accessoires müssen bequem und praktisch sein – das hat New York mir gezeigt. 

Zukunftspläne für Céline Haddad Studio

Woran arbeitest du jetzt?

An der Etablierung meiner Marke in Paris und Beirut und an der Produktion der in Vancouver präsentierten Kollektion. Außerdem entwickle ich gerade meine neue Kollektion. 

Dein Wunsch für die Zukunft: 

Weltruhm, ein Feature in großen Magazinen, Berühmtheiten in meinen Designs, der LVMH-Preis für junge Designer, die großen Fashion Weeks – ich habe viele Träume. Vor allem möchte ich aber der Gesellschaft etwas zurückgeben: Vielleicht finde ich einen Weg mit meinem Label humanitäre Zwecke zu unterstützen. 

Von New York nach Paris

Und du ziehst nach Paris…

Weil mein Label hauptsächlich dort etabliert ist. Ich bin zur Hälfte Französin. Nach Hause zu kommen, darauf freue ich mich. New York hat meinen Erfolgswillen beflügelt – jetzt ist es an der Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen. 

Was wirst du nicht vermissen? 

Die vollen Straßen und die eisigen Winter. Mich mit schweren Kleidersäcken zwischen hunderten Touristen hindurch zu zwängen, die auch bei Schneesturm noch Selfies machen, während die Kleiderbügel den Blutfluss zu meinen Fingern blockieren und ich fast auf dem vereisten Beton ausrutsche – jeder Tag fühlte sich an wie ein Boot Camp.

Was hast du in New York gelernt?

Arbeite hart – es gibt immer jemanden, der härter arbeitet als du. Kein Traum ist zu groß. Glaube an den Zufall und daran, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Nutze jede Gelegenheit. Sei unabhängig, kontaktfreudig und vorsichtig. Sei mutig und gehe Risiken ein. Lerne aus deinen Fehlern und stehe immer wieder auf.

Gibt’s auch noch etwas, das man in New York nicht lernen kann? 

Ich habe immer noch nicht kochen gelernt. Paris wird es mir beibringen – hoffentlich…

Céline Haddad Studio – die Luxusbekleidungsmarken für Damen

Céline Haddad ist eine Luxus-Damenbekleidungsmarke, die Normen und Traditionen in Frage stellt und der urbanen Frau gewagte, dynamische und unverwechselbare Kleidungsstücke und Accessoires bietet. Ziel ist es, die eigene Persönlichkeit jeder Frau zu betonen, indem sie auf Edginess, Selbstbewusstsein und Komfort setzt. 

www.celinehaddadstudio.com

Autorin und Interview: Lara Grobosch – Fotos: Céline Haddad

Check Also

TROLLS WORLD TOUR Gewinnspiel 2020

TROLLS WORLD TOUR Gewinnspiel

Die TROLLS sorgten 2016 für den großen weltweiten Hit von DreamWorks Animation, nun kehren sie …

Die Zeit immer im Blick - Routinen in der Quarantäne

Die Zeit immer im Blick – Routinen in der Quarantäne

Ein frisches Make-Up und jeden Tag frisierte Haare? Das war mal! Dank der Corona-Krise wurde …