Mittwoch , 20 November 2019

Drei Newcomer- Designerinnen auf dem Baltic Fashion Catwalk

Eröffnet wurde der Baltic Fashion Catwalk, bei dem Drei Newcomer- Designerinnen ihre Kollektionen vorstellen, in diesem Jahr mit einer Liveperfomance von Isabell Schmidt, der Zweitplatzierten von “The Voice of Germany” 2012.

Der Schmetterling beflügelt die Fashion Week. Die Designerin Agnė Kuzmickaitė präsentierte unter ihrem gleichnamigen Label feminine Schnitte mit viel Schwarz für die moderne Frau, die Schmetterlingsfigur wird dabei zu dem Wiedererkennungsmerkmal schlechthin.

Betucht und trotzdem modern: Hauptbestandteil der Kollektion von Kätlin Kaljuvee waren edle, kreativ-folkloristische Muster, mal auf Tüchern, luftig-sommerlichen Kleidern oder auf Hosen. Seidenbluse+Print+Hose+Lederboots= chic!

Kleider wie aus dem Rokoko sah man bei Ingrida Zàbere. Die weit nach unten ausladenden, mit unendlich viel Stoff genähten Kleider wirken pompös, Farben wie Grau, Blau und Creme geben den Stücken ihren eigenen Touch. Auch das “lange Schwarze” oder hellblaue Kleider aus Seide waren zu sehen, wenngleich diese sich von den anderen zeitlich und vom Stil abhoben.

 

(Text: Rosanna Fanni – Fotos: KOWA-Berlin)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Kreativ und wild: A/W ’13 von Marcel Ostertag auf der MBFWB

Blaue und grüne Extentions sieht man nicht allzu oft auf der Fashion Week – damit …

Anja Gockel – Frauenpower auf dem Laufsteg

Die Designerin weiß mit weiblichen Reizen umzugehen. In ihrer femininen Kollektion „Woman I am“ für …

Schreibe einen Kommentar