Dienstag , 10 Dezember 2019
Ewa Herzog Spring Summer 2016

Ewa Herzog Spring Summer 2016: Begegnung von Seriosität und Sexyness

Jetzt wird’s elegant. Aber so richtig! Lange, fließende Kleider, feinste Oberteile und Röcke. Ewa Herzog weiß wie Frauen zu Königinnen werden. Was könnte mehr für Sinnlichkeit stehen, als leichte Transparenz und Spitze?

Anhand von beigen, weißen, grauen, schwarzen und rosé farbenden Tönen, wandelt sie den Laufsteg in einen Ballsaal um. Die Kleider umschmiegten die Körper der Models wie eine zweite Haut, die übrigens auf sanfte Art durchblickte. Das Spiel mit dem Stoff beherrscht Ewa nun wirklich aufs Feinste. Kleider und Jumpsuits, Shorts und leichter Vokuhila Style der Röcke verwandelten die Models zu Göttinnen des Tages. Tiefe Rückenausschnitte und lange Ketten verpassen den Looks den letzten Feinschliff.

Ewa Herzog Looks stehen für Anmut und Leidenschaft. So spielt sie mit der Transparenz von Stoffen und erfindet so jeden Look neu. Weite Ärmel, verschiedenste Formen der Röcke und High Heels machen die Kollektion abwechslungsreich. Eine tolle Begegnung von Seriosität und Sexyness. Tatsache: Ewas Mode verlangt Mut. Mut zur Weiblichkeit und Selbstpräsentation. Denn diese Mode verlangt die perfekte Figur und ist der Inbegriff von Sinnlichkeit. Denn so impulsiv und selbstbewusst zu schreiten, ist abseits des Laufstegs kein Kinderspiel. Auch intensives Orangee brachte Ewa unter, mutig der Mix von Hinguckerfarbe und verspielter Spitze.

Ewa Herzog Spring Summer 2016: Eine Kollektion, die auf zurückhaltende Art und Weise, nicht sinnlicher sein könnte.

Autor: Julia Rüger – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

Check Also

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Ein Anzug gehört für einen Mann zur Grundausstattung und natürlich in jeden Kleiderschrank. Das war …

Lena Gercke und Magic Fox kooperieren mit ABOUT YOU

Lena Gercke und Magic Fox kooperieren mit ABOUT YOU

Die Fashion Online Plattform ABOUT YOU ist bekannt für Ihre Kooperationen mit Influencer aus dem …