HADERLUMP Johann Ehrhardt

HADERLUMP – Vom Lumpensammler zur Fashion Week

Man könnte ihn einen Helden der nachhaltigen Fashionbranche Berlins nennen. Die Rede ist von Johann Ehrhardt, dem kreativen Kopf hinter dem jungen Label HADERLUMP. Der Name des Ateliers ist eine Hommage an die sogenannten Haderlumpen. So wurden meist arme Menschen aus dem 18. und 19. Jahrhundert bezeichnet, die Stoffreste sammelten, um diese an Papierfabriken zur Weiterverarbeitung zu verkaufen. Damals sowie heute kann der Begriff als Beleidigung benutzt werden. Der junge Designer und sein Team hingegen sehen Haderlumpen als Pioniere des Upcyclings.

Nachhaltigkeit bei HADERLUMP

Um in die Fußstapfen der Namensgeber zu treten, nutzt das Label ausschließlich pre-loved Stoffe. Die bekommt es entweder vom „Textilhafen Berlin“ oder „Recovo“, einem spanischen Start-up, welches Designern ermöglicht, untereinander übergebliebene Stoffe zu kaufen und verkaufen. Handgefertigt werden die Klamotten in Berlin im eigenen Atelier in Neukölln. Neben der ESSENTIALS-Linie mit Basics wie T-Shirts, Hosen, Hoodies und Longshirts in den neutralen Farben schwarz, weiß und beige, gibt es ebenfalls eine UNIQUE PIECES-Linie, die aktuell aus der „Out off the Woods“-Kollektion besteht. Wie es der Name schon verrät, besteht die Kollektion aus Unikaten. Die Teile werden im Rahmen der Fashion Week kreiert und anschließend nur auf individuelle Anfrage verfügbar sein. Für die ESSENTIALS-Linie werden pro Design nur 20 Teile gefertigt. So wird vermieden, dass unzählige Klamotten produziert werden, die eventuell niemand kauft – zero waist eben.

Einzigartige Kunst führt zu einzigartigen Erfolgen

Der junge Designer beschreibt seine Mode in einem Interview als „uniquely Berlin aestethics“, was sich in seinen urbanen Klamotten widerspiegelt, die durch hochwertige „Lumpen” zusammengeflickt sind. Er sagt, dass er nicht nur schöne Klamotten machen möchte, sondern Mode, die Emotionen in Menschen weckt. Seine aktuelle Kollektion besteht aus klassischen Bekleidungsstücken wie Blazer, Hosen und Jacken, die durch interessante Elemente wie Schnallen oder aufgemalter Farbe einen neuen Twist bekommen.

Johann Ehrhardt beendete 2021 seine Ausbildung zum Schneider am Lette Verein in Berlin. Um seine Vision eines nachhaltigen Modelabels zu verfolgen, gründete er im selben Jahr sein Label HADERLUMP. Nachdem kamen die Erfolge Schlag auf Schlag. Im vergangenen Jahr hatte der junge Designer die Ehre, neben 16 anderen deutschsprachigen Designern seine Kollektion in einem Showroom auf der Pariser Fashion Week zu präsentieren. Dieses Jahr knüpft er an seinen Erfolg an, indem er am 19. Januar seine neue Kollektion „Dystopia” auf der Berlin Fashion Week präsentiert.

Autorin: Mathilde Paquis – Fotos: PR

Check Also

Jean Gritsfeldt Herbst Winter 2023 BFW

Jean Gritsfeldt Herbst Winter 2023 Show – BFW – BORN IN KYIV. SCULPTOR OF LOVE

Nachdem der bekannte ukrainische Modedesigner Jean Gritsfeldt nach dem Kriegsausbruch im Jahr 2022 nicht selbst …

SIA ARNIKA Herbst Winter 2023 Show Berlin Fashion Week AW 23

Sia Arnika Herbst Winter 2023 Show @ Berlin Fashion Week AW23

Gleich zu Beginn der Fashion Week präsentierte die dänische Designerin ihre Sia Arnika Herbst Winter …