Freitag , 22 März 2019
Handmade Designmarkt 2016

Handmade Designmarkt 2016 in der ARENA BERLIN

So schönes Wetter am Sonntag, den 25. September 2016, ideal um den Handmade Designmarkt 2016 zu besuchen. Zwar musste man sich ins Glashaus der ARENA BERLIN begeben. Aber nach dem Shoppen bot sich die Möglichkeit in den Liegestühlen des Badeschiffs noch einen kühlen Drink zu genießen. Zwar konnte man für 4 Euro Eintritt rein, aber es gab nur wenige, allerdings sehr schöne Stände zu bewundern. Allerdings überzeugte die Auswahl der Designern. Vor allem waren überraschend viele Designer aus Berlin dabei. Auf Food-Stände wurde verzichtet und die Aussteller waren beidseitig an den 2 Gängen angeordnet.

Während alle, die auch zur Bread & Butter in der Arena Berlin waren, noch überlegten, wie sah das hier vor 6 Wochen aus. Schlenderten alle anderen in angenehmer Atmosphäre. Schauen, mit Designern sprechen und shoppen, war das Motto. Es gab viele selbstgemachte Produkte der Kategorien Mode, Taschen, Accessoires und Wohnen zu sehen. Ungewöhnlich viele Stände haben uns wirklich angesprochen. Einige stellen wir im Folgenden kurz vor.

Natascha von Hirschhausen Design

Die Jung-Designerin Natascha von Hirschhausen war persönlich vor Ort. Nach dem Master in Modedesign der Kunsthochschule Berlin Weißensee gründete sie ihr gleichnamiges ethisches Modelabel. Die Mode zeichnet sich durch pures, modernes Design mit Transparenz und hohen ökologischen und sozialen Standards aus. Klar, dass wir über die Abschluss-Kollektion von Natascha von Hirschhausen berichteten. Natürlich kann man die Mode auch online kaufen.

 

Fliegen von PolaroidSoup

So gab modisch-elegante Leder-Fliegen und Feder-Ohringe zu entdecken. Das moderne Design und die moderaten Preise überzeugten. Besonders hat uns die große Auswahl von Leder-Fliegen beeindruckt. Über 60 Designs sind aktuell im Onlineshop zu finden. So präsentierte die Designerin Anna Janina Marcus mit ihrem Mann Daniel ihr deutsch-australisches Label PolaroidSoup. Kaufen kann man die Stück auch online bei etsy.

 

Bio-Lederaccessoires aus Berlin von HOCH3

Eigentlich hat Andreas Vogel Architektur studiert. Aber jetzt entwirft er Portemonnaies und Bags aus Bio-Leder. Alles wird in kleiner Auflage schadstofffrei in Berlin produziert. So ist auch das Bio-Leder aus Deutschland. Vor allem funktionales und klares Design war ein Hingucker auf der Messe. So findet man die Looks im eignen Shop von HOCH3 Online.

Aber am 10. Dezember 2016 ist es ist es wieder soweit. Dann gibt es den nächsten Handmade Designmarkt 2016, die Christmas Edition. Erfahrungsgemäß sind dann viel mehr Aussteller und Besucher dort. Denn wir alle brauchen noch Weihnachtsgeschenke.

Autor: Fashionstreet – Fotos: KOWA-Berlin 

Impressionen vom Handmade Designmarkt 2016

Check Also

Nackt Shooting bei GNTM 2019 Folge 7 mit Gisele Bündchen

Nackt Shooting bei GNTM 2019 Folge 7 mit Gisele Bündchen

Gisele Bündchen überrascht GNTM 2019 Topmodel-Anwärterinnen in der Los Angeles Gisele Bündchen kenn Heidi Klum …