Freitag , 13 Dezember 2019
Laurent Hermann Progin Masterclass Guido Maria Kretschmer

Laurent Hermann Progin – Gewinner von „Guidos Masterclass“ präsentiert Kollektion ‚La fribourgeoise’ unter freiem Himmel

Als Sieger der VOX-Show „Guidos Masterclass“ konnte sich Laurent Hermann Progin erfolgreich gegen seine elf Konkurrenten behaupten. Nun präsentierte der Jung-Designer im Rahmen der Berliner Fashion Week Spring Summer 2020 am 1. Juli im Vorhof des E-Werks eine Weiterführung seiner Abschlusskollektion.

Für die Präsentation seiner Kollektion „La fribourgeoise“ hätte sich Laurent Hermann Progin keinen passenderen Tag aussuchen können: Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand die Ausstellung seiner Designs nicht in einem Gebäude, sondern unter freiem Himmel statt. Eine angenehme Abwechslung zu den herkömmlichen Runwayshows, denn die Gäste konnten ganz entspannt mit ihren Erfrischungen das Werk des Newcomers bewundern und nebenbei ein paar Worte mit dem 29-Jährigen wechseln. „Es ging bei meiner Kollektion darum, dass ich mich mit meiner Heimat auseinandersetze. Mit den Designs habe ich eigentlich an eine Art Weiterentwicklung meiner finalen Kollektion von ‚Guidos Masterclass’ gedacht, weil ich das Thema ‚Express yourself’ gedanklich noch nicht ganz abgeschlossen hatte. Ich wollte unbedingt noch tiefgründiger daran arbeiten“, wie Progin in einem Interview verriet. Jedes Outfit seiner Kollektion „La fribourgeoise“, die er im Vorhof des E-Werks inszenierte, spiegelte sein qualitatives Schneiderhandwerk und die innovative Handschrift des Newcomers Laurent Hermann Progin wieder: Zu sehen waren traditionelle Muster, eine crèmefarbene Bluse mit ungewöhnlichen Raffungen, modernes Layering, gehäkelte Choker mit Perlendetails und weitgeschnittene Hosen in einer reduzierten Farbpalette.

„Berlin ist als Standort für Mode extrem spannend!“

Auch Guido Maria Kretschmer beerhte das Event mit seiner Anwesenheit. Gemeinsam mit Design-Schützling Progin strahlte er um die Wette, während er das vielversprechende Talent des Newcomers lobte und Zukunftspläne andeutete, auf die man gespannt sein dürfe. Inspirieren lässt sich Laurent Hermann Progin vom Leben selbst, seinen Reisen und was er täglich an neuen Eindrücken dazugewinnt. Trotzdem will er sich nicht auf etwas Bestimmtes beschränken, wie er den geladenen Gästen mitteilte. „Was genau meine Inspirationen sind, kann ich schwierig in Worte fassen. Das ist für mich eher ein Gefühl, wo man plötzlich denkt, das könnte die Grundlage für eine neue Kollektion sein“, so Progin. Für ihn sei es eine Ehre, seine Entwürfe im Rahmen der Fashion Week präsentieren zu dürfen. „Berlin ist als Standort für Mode extrem spannend! Ich denke, dass die Stadt einem sehr viele Möglichkeiten bietet. Außerdem ist Berlin definitiv auf der Map der wichtigsten Modestädte der Welt zu finden.“ Damit hat er wohl recht. Noch ist unklar, wie sich die Zukunft des Jung-Designers entwickeln wird, doch der erste Eindruck der kuratierten Gruppenausstellung scheint schon mal vielversprechend. Später am Abend fand um 18 Uhr die Fashion Show von Guido Maria Kretschmer unter dem Motto „Rue du Cœr“ statt.

Autor: Antonia Eggers – Foto: Stefan Koppelmann

Laurent Hermann Progin mit Guido Maria Kretschmer auf dem MBFW Event – Impressionen

Check Also

Daimler Salon 2019 - Be a mover Community

Daimler Salon 2019 – Be a mover Community

Unter dem  Motto Be a Mover treffen sich Menschen, die aktiv Positives in der Welt …

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Ein Anzug gehört für einen Mann zur Grundausstattung und natürlich in jeden Kleiderschrank. Das war …