Moose Knuckles Herbst Winter 2022 'Bunny' Übergangsjacken

Moose Knuckles ‘Bunny’ Übergangsjacken für Herbst Winter 2022

Die Herbst- und Winterzeit wird gemütlich und warm. Die kanadische Outerwear- und Ready-to-Wear-Brand Moose Knuckles definiert ein „toughes Äußeres“ neu und macht es sich so gemütlich wie nie zuvor. Dafür sorgen die neue, erweiterte Kollektion des Bestseller-Hoodies ‚Bunny‘ und die neuen Sherpa-Jacken der Moose Knuckles Herbst Winter 2022 Kollektion. Alle die schon Moose Knuckles Jacke besitzen, wissen das man auch im Winter nur ein T-Shirt drunter tragen muss.

Moose Knuckles Herbst Winter 2022

Die mit Spannung erwarteten Neuzugänge der Kollektion bestehen aus 14 ‚Bunny‘-Kapuzenpullovern für Erwachsene und Kinder sowie neun Sherpa-Jacken in einer Reihe von frischen Silhouetten und Farben. Der ‚Bunny‘, einer der besten Hoodies der Welt, kombiniert die Leichtigkeit eines klassischen Hoodies mit dem für das Label typischen seidig-weichen und isolierenden Faux Fur. Und obwohl die Kampagne einen Cameo-Auftritt eines echten Hasen zeigt, erinnert die Marke ihre Kundschaft in ihrem Kampagnenvideo mit einem Augenzwinkern daran, dass die Kollektion völlig pelzfrei ist.

Die Kampagne, die von dem renommierten Fotografen Luis Alberto Rodriguez aufgenommen und von Carlos Nazario, dem künstlerischen Leiter des i-D Magazins, gestylt wurde, zeigt eine von den frühen 90er Jahren inspirierte Vision dessen, was Gemütlichkeit für Kreative auf den Straßen bedeutet. Als Teil der ‚Heatmakers‘-Initiative des Labels, die aufstrebende Talente aus der eigenen Community ins Rampenlicht stellt, sind die R&B-Sängerin Kaash Paige, der Skateboarder Lil Dre und das von Carine Roitfeld entdeckte Model Jaychelle die Gesichter der Kampagne. Die flauschigen Oversize-Pieces der Kollektion bieten viel Bewegungsfreiheit. Das Ergebnis ist eine Hommage an die Rebellion der Jugendkulturen gegen die Regeln, wobei der ‚Bunny‘-Kapuzenpulli das Must-have im Herbst darstellt.

State XL Bunny

Der absolute Favorit ist wohl der kuschelige ‚State XL Bunny‘ in einer großzügigen Oversize-Silhouette, die von allen Geschlechtern getragen werden kann. Wie der Name schon andeutet, kann er über allem getragen werden, um einen auffälligen Look zu kreieren. Es ist das erste Modell, das vollständig aus dem opulenten Faux Fur des Labels gefertigt wurde, und zwar auf der Außenseite des Kleidungsstücks und nicht auf der Innenseite. Er ist sowohl in Schwarz als auch in der in der Kampagne gezeigten Farbe Caramel Café erhältlich.

Bei den Damen ist das herausragende Debüt die luxuriöse ‚Bergen Bunny Bomber‘, die Hoodie-Variante der meistverkauften Jacke des Labels, der ‘Debbie Bomber’. Er ist ein urbaner Layering-Favorit für Damen und verfügt über den gleichen Kapuzenbesatz aus echtem Shearling, Bommeln und J-Nähten als Details. Für Herren wurde der ‚Classic Bunny 3‘ mit einem monochromen Look in dunklem Saphir mit gleichfarbigem Kunstpelz sowie einem neuen Wasabi-Farbton mit kontrastierendem schwarzen Faux Fur-Besatz neu aufgelegt. Das Innenfutter aus Kunstpelz ist auch bei diesem Modell vollständig abnehmbar, so dass es als ideale Ergänzung für Layering-Looks bei besonders unberechenbaren Wettervorhersagen in den Herbstmonaten dient.

Moose Knuckles HW 2022

Die verspielten Bilder der Kampagne veranschaulichen das Konzept, das besagt, dass einen aufhalten kann, wenn warm und wohl fühlt – ganz im Sinne der Philosophie von Moose Knuckles.

Die Modelle kosten zwischen 375 Euro und 596 Euro und sind ab dem 15. August in den Moose Knuckles Boutiquen, online und in ausgewählten Luxusgeschäften weltweit erhältlich.

Autor: fsb/PR – Fotos: PR

Check Also

IMPARI Store Opening 2022 Interview

IMPARI – Store Opening und Interview

IMPARI wurde im Jahr 2018 von Designerin Jana Heinemann gegründet und ist bekannt für ihre …

lala Berlin-Leyla Piedayesh - DRIVE. Volkswagen Group Forum 2022

Dinner mit lala Berlin-Gründerin Leyla Piedayesh im DRIVE. Volkswagen Group Forum 2022

Am 22. September 2022 war die iranisch-deutsche Modeschöpferin Leyla Piedayesh vom Label lala Berlin zu Gast …