Samstag , 14 Dezember 2019

Oliver Rath Berlin boheme – Buch

Oliver Rath BERLIN BOHEME

Oliver Rath’s erster 192 Seiten umfassender Bildband BERLIN BOHEME erschien ganz frisch im Edition Skylight Verlag. Wir, die Fashionstreet-Berlin Redaktion entdeckten sein ansprechendes Werk auf der Frankfurter Buchmesse 2014. Sofort war klar: Oliver Rath interessiert! Ihn und seine Sicht auf Berlin mitsamt den Menschen, die darin leben, verweilen, feiern, stellen wir euch vor.
Unsere Rezension findet sich weiter unten im Text.

Oliver Rath

Die Fotografien wirken wie Stills aus Filmszenen, mit durchgeplanten Choreographien, Requisiten und Schauspielern so das Designmagazin PAGE 2011. Oliver Raths Bilder reichen von spontanen Aufnahmen bis hin zu konzeptionellen Werken. Seit 2010 wohnt er in Berlin und sein erstes Buch BERLIN BOHÈME präsentiert ein sprühendes Feuerwerk an Dynamik, Provokation, Humor und Erotik. Auf seinem Blog werden täglich neue Arbeiten veröffentlicht, die alle Facetten unseres Alltags zeigen, oft und gerne ein wenig over the top .
Oliver Rath’s photos range from spontaneous shots to conceptual work. Since 2010 he has been living in Berlin and so BERLIN BOHÈME is the title of his first book. The work contains a scintillating display of dynamic, provocative eroticism with a dash of humour. His blog publishes new work every day, showing all the facets of our daily lives, more often than not a little “over the top”.
As PAGE 2011, the design magazine puts it: “The photographs look like stills from movie scenes, with carefully organised choreography, props and actors”.

Oliver Rath, geb. 14.4. 1978 in Heidelberg, wuchs im Schwarzwald auf und hat sich in Freiburg bereits mit 20 Jahren als Musikproduzent auf eigene Beine gestellt. Als Gewinner der Red Bull Music Academy New York entdeckte er dort seine Leidenschaft für die Fotografie. Nach ersten Versuchen mit einer kleinen Lumix Digitalkamera 2007, eignete er sich die Fertigkeiten und Möglichkeiten der Fotografie mit viel Disziplin selbst an. Seinen stark besuchten Fotoblog betreibt er seit 2008 und seine Galerie für Fotografie und moderne Kunst in Berlin seit 2012. Ein Schwerpunkt seiner Arbeiten sind Portraits (u.a. mit Karl Lagerfeld, Eva Padberg) sowie Fotostrecken für GQ, New York Times, Rolling Stones Magazine, Universal, Sony Music u.v.a.
Oliver Rath was born on 14 April 1978 in Heidelberg, Germany, and grew up in the Black Forest. As a twenty- year-old, he was already earning a living as a music producer in Freiburg. After winning the Red Bull Music Academy New York, he discovered his passion for photography. After experimenting initially with a small Lumix digital camera in 2007, he taught himself the skills and became aware of the scope of the photographic art form, showing a great deal of discipline. He has been keeping a highly popular photo blog since 2008, and running a gallery for photography and modern art in Berlin since 2012. One focus is portraits (including those of Karl Lagerfeld and Eva Padberg) as well as photo shoots for GQ, New York Times, Rolling Stones Magazine, Universal, Sony Music and many more. (Quelle: www.edition-skylight.com)


Oliver Rath
BERLIN BOHÈME
Verlag Edition Skylight
ISBN-13: 978-3-03766-653-1
ISBN-10: 3-03766-653-6
€ (D) 39,95/€ (A) 41,10/sFR. 50,50/ £ 35/$ 59,95
Original English/German edition With a forword by Stefan Strumbel approx. 192 pp., over 200 pictures in full color Hardcover with extra strong boards
Englisch/Deutsche Originalausgabe Mit einem Vorwort von Stefan Strumbel ca. 192 Seiten mit ca. 200 Fotos in Farbe Fester Eindband mit extra starken Deckeln im Format 24 × 30 cm

Oliver Rath BERLIN BOHEME Impressionen

© Edition Skylight Verlag / Fotos: Oliver Rath
© Edition Skylight Verlag / Fotos: Oliver Rath
© Edition Skylight Verlag / Fotos: Oliver Rath
© Edition Skylight Verlag / Fotos: Oliver Rath
© Edition Skylight Verlag / Fotos: Oliver Rath
© Edition Skylight Verlag / Fotos: Oliver Rath

Oliver Rath BERLIN BOHEME Rezension

Nicht jedes Foto ist ein Hingucker. Und doch finden sich insbesondere auf den ersten hundert Seiten wahre Perlen. Während das Cover noch sehr gediegen daherkommt, Frauenporträt in Schwarz-Weiß, offener Schmollmund, Pelz um die Schultern, Fedora Hut, wenig nackte Haut – es könnte als Hommage auf die Ur-Berlinerin Marlene Dietrich verstanden werden (was in einem solchen Sinne konform geht mit der Erkenntnis, dass Oliver Rath das Rad nicht neu erfindet) –, finden sich zwischen den Buchdeckeln ansprechend erotische bis sexuell provokante »Berlin-Ansichten«, städtisch wie organisch. Wer Berlin kennt, erkennt Berlin in den Fotos Oliver Rath’s wieder. Seine Motive – hübsche Frauen, mäßig hübsche Männer – die eingefangene Szenerie, sein Spiel mit Licht, Schatten, Farben, Formen und durchscheinendem Sarkasmus, wirken überwiegend erfrischend und passen zu Berlin wie die Faust aufs Auge. Natürlich dürfen Drogen in der Welt der Boheme nicht fehlen wie auch jede Menge anderer bedienter Klischees. Oliver Rath, der Mann aus Heidelberg ist jetzt der Bohemien Berlins.

Autor: Caspar Keller – Fotos: Oliver Rath

5*: Bereicherung 4*: Meilenstein 3*: Lesevergnügen 2*: Groschenroman 1*: Schund

Check Also

Cougar - Das Musical: Provokanter Musicalspaß

Cougar – Das Musical: Provokanter Musicalspaß

Wie nennt man einen Mann, der sich für jüngere Frauen interessiert? Mann. Aber wie heißt …

Startnext – Crowdfunding für die Musik

Startnext – Crowdfunding für die Musik! Zuerst einmal stellt sich die Frage, was ist eigentlich Crowdfundig? …