Montag , 19 August 2019

Show and Order Berlin 2014 im Trend mit “Show&Buy”

Die 6. Show and Order Berlin 2014 findet vom 8. – 10. Juli 2014 im Kraftwerk Berlin-Mitte mit einer Neuheit statt. Unter dem Motto „Show&Buy“ entsteht ein neuer Bereich für hochwertige Sofort-Programme, die schnell, flexibel und dynamisch auf die Bedürfnisse des Marktes reagieren.  Auch die Mercedes-Benz Fashion Week Australia in diesem Jahr geht mit Shop the Runway den Weg die Vermarktungszeit zu verkürzen.  Die „Show&Buy“ – Area wird durch ein Team von internationalen Fashion Scouts kuratiert. Es sollen Kollektionen präsentiert werden, mit denen der Handel auch kurzfristig Umsätze erzielen kann. Die Labels bieten in puncto modischem Grad und kurzen Abwicklungswegen, die optimale Voraussetzung, um das klassische Vororder-Portfolio zu ergänzen. Somit entsteht auch ein Gegenpol zum Angebot der vertikalen Anbieter und eine Möglichkeit zusätzliches Geld zu verdienen.

In dem neuen Bereich „Show&Buy“ des Kraftwerks werden sich rund 25 Labels wie z.B. Made for loving, No-Na, View, Biancoghiaccio, Zinga, NYLN TIGR, Paul Brown design u.v.a.m. präsentieren. Als verlässlicher Partner liefern sie dem Handel kurzfristig aktuelle Ware, passend zum Bedarf der laufenden Saison. „Hier bieten wir dem Einzelhändler einen echten Mehrwert und das passende Konzept zu den aktuellen Marktentwicklungen“, erklärt Messechefin Verena Malta. Als zusätzliches Highlight wird es vor dem Kraftwerk einen Pop-Up Store geben, der beispielhaft „Prontofashion“ – Labels in ein erfolgreiches Handelskonzept integriert.

Die Show and Order Berlin 2014 ist die hochwertige, internationale und persönliche Orderplattform zur Fashion Week Berlin. Sie bietet hochwertigen Kollektionen eine feine und selektive Präsentationsfläche, in einer spektakulären Location: einem alten Kraftwerk in Mitte. Eine nachgefragte Plattform für Inspiration, Netzwerke und hohe ästhetische Ansprüche internationaler Marken, wie z.B. M Missoni, Love Moschino, Blonde No. 8, Tigha, St. Emile und Hale Bob. An die individuellen Messen in Paris, Mailand und New York angelehnt, bietet sie eine Alternative zu großen Messen. Der Fokus liegt auf der Markenpräsentation und der Möglichkeit, persönlich und individuell auf die Bedürfnisse von Ausstellern und Händlern zu reagieren. Mehr News: www.showandorder.com

Autor: Fashionstreet  –  Foto: Show and Order Berlin 2014

Check Also

Vero Moda Pop-up Store - Opening Party im Flowershop Zinnober

Vero Moda Pop-up Store – Opening Party im Flowershop Zinnober

Bei ausgelassener Stimmung und mit über 200 spannenden Gästen feierte die dänische Modemarke Vero Moda …

Lala Berlin Spring Summer 2020

Lala Berlin Spring Summer 2020 CPHFW – Lala Island

Sommerliches Insel-Feeling in der dänischen Hauptstadt: Als Designerin Leyla Piedayesh ihre Lala Berlin Spring Summer Kollektion …