Taschentyp 2016

Welcher Taschentyp passt zu dir?

Die Suche nach dem perfekten Taschentypen gestaltet sich  fast so schwer, wie den Mann fürs Leben zu finden. Es gibt so viele verschiedene zur Auswahl – doch der Richtige will trotzdem nicht dabei sein. Also daten beziehungsweise shoppen wir weiter und weiter und weiter. Und dann, nach Jahren auf der Suche und endlos vielen One-Night-Stands (sprich: Jede Party eine neue Tasche), sind wir bereit, uns auf etwas Ernstes einzulassen. Liebe auf den ersten Blick soll es ja geben. Aber meist merken wir nach kürzester Zeit, dass die Tasche für den Alltag doch nichts taugt. Vielleicht sollten wir also darauf setzen, dass wir pragmatisch an die Sache herangehen und der Liebe Zeit geben. Bis wir später merken, dass wir doch nicht mehr ohne unsere eine Tasche leben können. Das Problem bleibt jedoch nach wie vor bestehen. Diesen Punkt müssen wir erst einmal erreichen.

Welcher Taschentyp bist Du?

Mal ganz ehrlich: Wir sind schließlich die, die einer Tasche nicht treu bleiben können und unsere Ansprüche wollen wir auch auf keinen Fall herunterschrauben. Letztendlich hätten wir gerne einen Taschentyp, der uns ergänzt, zu unserem Charakter passt, nicht zu viel Platz (im Leben) einnimmt und doch immer für uns da ist. Kein Wunder, dass wir da noch nichts Passendes gefunden haben. Um Euch die Suche zu erleichtern, haben wir für Euch die hottesten Taschentypen herausgesucht und das Für und Wider getestet.

Der Kompromisslose

Für die Baguette Bag musst du bereit sein, Kompromisse einzugehen – sie wird es ganz sicher nicht tun. Die Beziehung ist manchmal wie Tetris spielen, du musst eine Ordnung reinbringen, sonst wird es nicht funktionieren. Mal dürfen das Portemonnaie und das iPhone mitkommen, das nächste Mal kannst Du dich für ein kleines Buch entscheiden. Mehr Freiraum lässt die Baguette Bag nicht zu. Dieser Taschentyp lässt zwar nichts zwischen Euch kommen, aber du kannst dir bei Einem sicher sein: Er ist immer ein Hingucker an deiner Seite.

Der Abenteuerlustige

Der Shopper ist für jeden Spaß und jede Situation zu haben. Egal, ob es zur Arbeit, auf ein Picknick oder zum Sport geht, er wird Platz für Dich schaffen. Manchmal kommt er dir vielleicht durch seine Größe ein bisschen aufdringlich vor, doch Du wirst es spätestens dann zu schätzen wissen, wenn er alle Deine Sachen einsteckt.

Das Arbeitstier

Die Hobo-Tasche überzeugt schon beim ersten Date durch ihren eleganten, aber auch lässigen Charakter. Deshalb ist sie der ideale Begleiter, der morgens die wichtigen Unterlagen zur Arbeit bringt und abends Lust auf einen After-Work-Drink hat. Seine rundliche Form wird Dich nicht in den Schatten stellen, aber Deine Kolleginnen werden diesen Taschentyp lieben.

Der Praktische

Der Backpack ist der Richtige für alle unter uns, die gerne wandern gehen oder einfach einen coolen Begleiter für den Weg zu Uni suchen. Er wird Dir auch nach vielen Stunden des Zusammenseins nicht auf die Nerven gehen und ist eine der treuesten Seelen unter den Taschentypen. Wenn du also etwas fürs Leben suchst, lass dich auf einen Charakter ein, der sich gewiss von den anderen Taschen abhebt. Selbst wenn dich der eine Träger mal hängenlässt, gibt es ja noch einen zweiten.

Und für alle die auf Luxus-Taschen zu kleinen Preisen stehen. Sollten sich mal die Auswahl bei Rebelle ansehen, es lohn sich!

Autor: Louisa Markus – Fotos: Zalando

Check Also

Disney nuiMOs Plüschfiguren

Disney nuiMOs Plüschfiguren – Verlosung

Kleine Freunde, großer Style! In Japan und China sind sie bereits der Hit – jetzt …

Der Charme von Haute Couture

Der Charme von Haute Couture

Kaum ein Begriff prägte die Modeszene so sehr wie die Haute Couture. Selbst der Laie …