Taschen-Trends 2021

Bags, Beutel, Clutches: Das sind die Taschen-Trends 2021

Jede Saison aufs Neue geben die aktuellen Trends vor, was gerade angesagt ist und was nicht. Das betrifft nicht nur Kleidung und Schuhe, sondern auch Accessoires wie Taschen. Während es in der Vergangenheit vornehmlich der Damenwelt vorbehalten war, mit den praktischen Accessoires unterwegs zu sein, tragen auch die Herren der Schöpfung mittlerweile immer häufiger Taschen und Beutel, um ihre Habseligkeiten zu transportieren. Aber welche Modelle dürfen im Jahr 2021 auf keinen Fall fehlen? Die folgende Liste zeigt die wichtigsten Taschen-Trends des Jahres!

Große Taschen und Beutel liegen voll im Trend

Viele Frauen kennen das: Nicht alle relevanten Gegenstände finden ausreichend Platz in der Handtasche. Da schafft dieser Taschen-Trend 2021 garantiert Abhilfe: XXL-Taschen und große Beutel sind in diesem Jahr richtig angesagt. Hier gilt das Motto „je größer, desto besser“: Platzprobleme gehören damit endgültig der Vergangenheit an. Was das Design angeht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Knallige Farben, Glitzerelemente und auffällige Verzierungen sind ebenso „in“ wie große Taschen in klassischen Farbgebungen. Erlaubt ist, was gefällt!

Taschen aus natürlichen Materialien dürfen nicht fehlen

Nachhaltigkeit steht nicht nur bei vielen Verbrauchern, sondern auch bei Modedesignern vermehrt im Fokus. Dies ist einer der Gründe, warum Naturmaterialien wie Stroh oder Bast auch bei den Taschen-Trends 2021 ganz oben stehen. Was früher höchstens am Strand angesagt war, ist heute salonfähig: Kleine und kompakte Taschen aus natürlichen Materialien liegen ebenso im Trend wie großzügig geschnittene Beutel in allen möglichen Formen. Direkt von den Laufstegen der Welt kommen entsprechende Dior Taschen in die Geschäfte und auch auf deutsche Straßen.

Ein Relikt aus der Vergangenheit: Die Brustbeutel sind wieder da!

Die Älteren unter uns kennen sie noch aus der Kindheit: Brustbeutel wurden in den 80er und 90er Jahren getragen, um Geld und Papiere sicher am Körper zu verstauen. Diese Accessoires sind nun zurück, und zwar als praktischer Taschen-Trend des Jahres 2021. Von zahlreichen namhaften Designern und Modehäusern sind Brustbeutel in unterschiedlichen Größen, Farben und Ausführungen erhältlich und sind so in der Lage, nahezu jedes Outfit gekonnt abzurunden. Der Taschen-Klassiker wurde so zu neuem Leben erweckt und wirft die Frage auf: Warum hat das eigentlich so lange gedauert?!

Trend 2021: Netztaschen eignen sich nicht nur zum Einkaufen!

Wer kennt sie nicht, die Einkaufsnetze, die bei Hausfrauen jeden Alters im Supermarkt und auf dem Wochenmarkt zum Einsatz kommen?! Im Frühjahr und Sommer 2021 bekommen die eher spießig angehauchten Accessoires einen neuen Look und werden damit zum Taschen-Trend. Gefertigt aus hochwertigen Materialien und gestaltet in klassischem Schwarz oder in bunten Regenbogenfarben werden Netztaschen zu lässig-stylischen Begleitern für den Alltag – und zum Hingucker auf der Straße und im Geschäft.

Kein Scherz: Taschen für Flaschen liegen voll im Trend

Wenn es im Sommer draußen heiß ist, haben viele Menschen eine Flasche Wasser oder Apfelschorle dabei, um auch unterwegs jederzeit eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten. Die Designer dieser Welt haben dieses Bedürfnis für den nächsten Trend aufgegriffen und speziellen Taschen für Flaschen entwickelt. Diese werden lässig umgehängt und bieten genau soviel Stauraum, dass eine Trinkflasche bequem hineinpasst. Das nervtötende Hineinstopfen von Wasser und Co. in die eigentliche Handtasche hat damit endlich ein Ende.

Einkaufstüten und Aktentaschen sind das Highlight im Jahr 2021

Einkaufstüten gehören in zum Shopping und Aktentaschen ins Büro? Das war vielleicht früher mal so: Heute sind beide Behältnisse modische Accessoires, die bequem zu jeder Gelegenheit getragen werden können. Einen Vorteil bieten beide Varianten: Im Inneren gibt es viel Stauraum für alles, auf das wir unterwegs nicht verzichten können. Gestaltet in knallig-bunten Farben werden die ausladenden Taschen auf der Straße und im Geschäft zum Hingucker, der auch auffällige Outfits auf ansprechende Weise vervollständigt.

Im Jahr 2021 darf es bei Taschen farbenfroh sein

Klassischerweise werden viele Taschen in dezenten Farben wie Schwarz oder Braun gestaltet. Im Frühjahr und Sommer 2021 aber gibt es einen starken Gegentrend: In diesem Jahr sind kräftige Farben angesagt! Ob sonnengelb, knallrot oder grasgrün: Abhängig vom persönlichen Geschmack und dem gewählten Outfit kann jedes Farbspektrum zum Einsatz kommen. Das gilt übrigens für alle Taschengrößen und Formate. Besonders mutige Taschenträger können sich sogar für Neontöne entscheiden: Damit sind interessierte Blicke von allen Seiten vorprogrammiert.

Autor: fsb – Fotos: 123rf.com/satina

Check Also

PopSwap App

Kleidertausch mit dem Handy – PopSwap App

Am 10. September 2021 präsentierte die schwedische Unternehmerin Lin Kowalska (CEO&Founder von Popswap) im Rahmen …

Esther Perbandt Store Event - MBFW SS22

Esther Perbandt Store Event – MBFW SS22

Die Designerin Esther Perbandt lud am 9. September 2021 zu einem Abend voller Kunst, Musik …