Samstag , 19 August 2017
branded promo 4
Frühling Hautpflege
© Andrey Kiselev

Frühling- die richtige Pflege für allergische und empfindliche Haut

Trockenheit, Spannungsgefühl, Kribbeln und Jucken– unsere Haut verlangt uns oftmals viel ab. Verschiedene Studien belegen, dass immer mehr Menschen unter empfindlicher Haut leiden. Gerade nach einem kalten Winter inklusive trockener Heizungsluft und herumschwirrender Bakterien bedarf es besonderer Pflege, um das anspruchsvolle Hautbild im Frühling optimal zu regenerieren.

Empfindliche Haut pflegen

Da die Kosmetikindustrie quasi vor Pflegeprodukten überquillt, die uns versprechen, die Haut optimal zu versorgen, fällt es umso schwerer, eine passende Hautpflege zu finden. Bei empfindlicher Haut gilt das Motto „Weniger ist Mehr“, was bedeutet, dass man auf eine intensive Reinigung verzichten sollte. Das mag erstmal komisch klingen, jedoch entfernt man den natürlichen Fettfilm der Haut, der im Normalfall vor Umwelteinflüssen schützt, wenn man mehrmals täglich Shampoos, Duschgels oder Seifen benutzt, ohne die Haut danach mit einer speziellen Feuchtigkeitspflege zu versorgen. Ein weiterer Fehler ist die häufige Verwendung von Make- Up. Meistens befinden sich reichlich schädliche Wirkstoffe in Foundations und Puder, die die Haut neben den äußeren Umwelteinflüssen zusätzlich strapazieren. Außerdem gibt es für empfindliche Hauttypen speziell entwickelte Pflegeprodukte, die schützen, beruhigen und regenerieren. Eine besonders große Auswahl an Pflegeartikeln für überempfindliche und allergische Haut ist zum Beispiel online bei der Shop Apotheke erhältlich.

Frühling und allergische Haut

Auch bei allergischer Haut ist Vorsicht geboten. Da sie meistens durch äußere Einflüsse, beispielsweise ungeeignete Wirkstoffe in Pflegeprodukten geschädigt wird, ist es hier besonders wichtig, sich für die richtige Kosmetik zu entscheiden, um der Haut nicht zusätzlich zu schaden, sondern sie zu verbessern.
Mag die Frühlingszeit mit ihren blühenden Knospen und den vielen Sonnenstrahlen auch noch so schön sein, müssen viele Allergiker aufgrund der Pollen mit gereizten Nasen- und Atemwegen kämpfen. Auch die Haut leidet in der Allergiezeit besonders; Juckreiz und Rötungen sind die Folgen. Hier bieten speziell entwickelte Kosmetiklinien den optimalen Schutzmantel, stärken die Abwehrfunktion der Haut und beugen äußeren Angriffen vor. Es ist außerdem von Vorteil, seine Pflegeprodukte nicht häufig zu wechseln, sondern einer Kosmetiklinie treu zu bleiben. Denn auch der häufige Wechsel von Pflegeprodukten begünstigt allergische Reaktionen. Eine sanfte und milde Reinigung mit lauwarmem Wasser fördert ebenfalls den Erhalt der Haut.

Die qualitative, unterstützende Hautpflege trägt zu der natürlichen Entwicklung des Hautbildes bei, schützt und regeneriert die Haut optimal. So kann man trotz Allergiezeit den Frühling ohne Juckreiz und angegriffener Haut genießen und die Sonnenstrahlen optimal ausnutzen.

Autor: Charlotte Tönnies – Foto: © Andrey Kiselev / Fotolia
Frühling Hautpflege

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Berlin Showroom women spring summer 2018

Berlin Showroom women spring summer 2018 in Paris