ESTHER PERBANDT zeigt 3D-Modenschau „ASTRO NOIR"

ESTHER PERBANDT zeigt 3D-Modenschau „ASTRO NOIR”

Unter dem Motto “ART MEETS FASHION” präsentiert die Berliner Designerin Esther Perbandt in ihrer Ausstellung textile Landschaften und Skulpturen sowie ihre 3D-Modenschau „ASTRO NOIR“. Am kommenden Donnerstag, dem 08. Juli 2021, um 21.00 Uhr gehen die Lichter in der Galerie Jochen Hempel aus- und die Spots an, beziehungsweise die Bildschirme. Dann wird Esther Perbandt ihre Zuschauer vor Ort und an den Monitoren auf eine Reise durch ihr ganz eigenes Universum mitnehmen, in deren Mittelpunkt eine 3D-Modenschau steht.

ESTHER PERBANDT 3D-Fashion Show „ASTRO NOIR"

Direkt aus ihrer Ausstellung, vor ihren textilen Landschaften und Skulpturen sitzend, erzählt die Künstlerin am Donnerstagabend live über ihre ganz aktuelle Journey – wie sie, inspiriert durch ihre Teilnahme an der weltweit ausgestrahlten Show „Making-The-Cut“ von der „Digital-Mücke“ gestochen und infiziert wurde. Wie sie sich getraut hat, komplett neues und unbekanntes Terrain zu betreten und sich an einer Ausstellung zu versuchen. Wie ihre Mode und das, was sie seit 17 Jahren mit ihrem Label macht, ihre Kunst inspiriert hat. Wie die Unendlichkeit immer wieder Thema ist und Inspiration, das Schwarz des Universums: ASTRO NOIR.

ESTHER PERBANDT – Art Meets Fashion Ausstellung

Die Kunstwerke, die in der Ausstellung zu sehen sein werden, sind zum größten Teil digital entstanden, erarbeitet mit genau dem 3D-Programm, das Perbandt auch seit einem Jahr für ihre Arbeit in der Mode verwendet. Und so hat sie während dieser Zeit nicht nur textile Skulpturen und Landschaften für die Ausstellung entworfen, sondern es ist auch eine rein digitale Mode-Kollektion entstanden – inspiriert von eben diesen Kunstwerken, die es auch nicht physisch geben wird.

„Von dem Moment an, als ich angefangen habe an den Skulpturen zu arbeiten, war mir klar, dass sich am Ende der Ausstellung der Kreislauf wieder schließen soll,“ so Esther Perbandt. „So wie meine Mode meine Kunst inspiriert, sollte am Ende die Kunst wieder die Mode inspirieren.“

3D-Fashion Show – ASTRO NOIR

Die zehn 3D-Looks, die am kommenden Donnerstagbei der Sneak-Preview „wie Geister auf unsichtbaren Avataren ihren Catwalk durch die Ausstellung machen“, so Perbandt, entstanden dabei in enger Zusammenarbeit mit ihrer Schnittmacherin und der Berliner Firma Yoona.ai, die den Perbandt-Modellen die stoffliche Realität gegeben und sie zum Leben erweckt haben. Yoona.ai hat sich auf die Digitalisierung manueller Designprozesse mit Hilfe von künstlicher Intelligenz, wie der Präsentation von Mode im Rahmen von Augmented Reality spezialisiert.

„Mit dieser reinen digitalen Kollektion wollte ich neue Wege gehen und meinen Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Mode leisten,“ so Perbandt, die alle gezeigten Items „fürs wahre Leben“ nur On-Demand produzieren wird, während die 3D-Modelle für den digitalen Gebrauch zu kaufen sein werden. Die gesamte Kollektion wird zur Fashion Week Berlin vorgestellt und ist auch ab dann erhältlich.

Live 3D-Modenschau Esther Perbandt

Am 08. Juli 2021, um 21.00 Uhr können auch alle, die nicht in Leipzig dabei sind, die 3D Modenschau  live verfolgen:

LINK 3D-Live-Modenschau

Im Anschluss an die Präsentation können die Live-Gäste vor Ort, wie auch die Online-Zuschauer Esther Perbandt Fragen stellen. Hier schonmal ein Sneak Preview auf einen Look:

Autor: FSB/PR – Fotos: FSB/PR

Fashion Week Frankfurt News

Am Mittwoch, den 7. Juli von 11:20 – 12:00 Uhr ist Esther Perbandt im Panel „Virtual Fashion. Me, Myself and vatar.“ FFW Studio (digitale Plattform der Frankfurt Fashion Week) mit dabei. 

Anmeldung FFW Studio

Check Also

3D Fashion Design mit V-Stitcher

Agentur Good Garment Collective – 3D Fashion Design mit V-Stitcher

Die Good Garment Collective ist eine Produktions-Agentur für Bekleidung in Berlin. Sie unterstützt Fashion-Startups und …

PopSwap App

Kleidertausch mit dem Handy – PopSwap App

Am 10. September 2021 präsentierte die schwedische Unternehmerin Lin Kowalska (CEO&Founder von Popswap) im Rahmen …