Freitag , 13 Dezember 2019

FIER vitrine auf der Berlin Fashion Week AW14/15

Eine kuratierte Auswahl aufstrebender junger und zeitgenössischer Mode- und Accessoire-Designer stellt Ihre Kollektion auf dem neuen Event “FIER vitrine” auf der Berlin Fashion Week AW14/15 vor

FIER vitrine ist ein Mode-Event, auf dem eine kuratierte Auswahl von Mode- und Schmuckdesignern ihre Arbeit in verschiedenen Installationen präsentiert. Veranstaltet wird das Berliner Event von FIER management, eine Berliner Showroom- und Event-Agentur für die Modebranche.

Die Idee für die Veranstaltung entstand aus dem Bedürfnis heraus, zeitgenössischen und Avantgarde-Designern die Gelegenheit zu geben, ihre Arbeit auf der Berlin Fashion Week offiziell, aber dennoch kostengünstig vorzustellen. „Talentierte Designer sollten aufgrund begrenzter finanzieller Mittel nicht zurückstecken müssen. Mit FIER vitrine wollen wir ihnen die Möglichkeit geben, Erfahrungen in der Branche zu sammeln, im Medienlicht zu stehen und Kontakte für zukünftige Zusammenarbeiten zu knüpfen“, erklärt Lisa Filippini, Mitbegründerin von FIER management.

Die Designer, die in FIER vitrine ausstellen, sind derzeit Elise Ballegeer, Eosberlin, Josie Chen Range, Julia Theobalt, I’VR ISABEL VOLLRATH in collaboration with Percora NERA , Keta Gutmane, Laurus by Olga Lavrinenko, Sasha Kanevski. Außerdem am Start: DJ Francesco und Live-Performer Persona non Grata.
Download Infos über die Designer.

FIER vitrine wird unterstützt von Berlin fashion Film Festival, Fountain of Youth, Red Bull, The Wye.

FIER vitrine
The Wye
Skalitzer Strasse 86/C
10997 Berlin

16. Januar 2013
18:00 bis 22:00 Uhr
Eintritt ist frei (Anmeldung auf der Webseite des Events wird empfohlen.)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Daimler Salon 2019 - Be a mover Community

Daimler Salon 2019 – Be a mover Community

Unter dem  Motto Be a Mover treffen sich Menschen, die aktiv Positives in der Welt …

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Ein Anzug gehört für einen Mann zur Grundausstattung und natürlich in jeden Kleiderschrank. Das war …

Schreibe einen Kommentar