Montag , 21 Oktober 2019

Isabell de Hillerin – quiet

Das Erste Mal auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin: Isabell de Hillerin begeistert das Publikum im Studio mit ihrer Herbst/Winter-Kollektion 2013.

‘quiet’ ist der stille Protest gegen die rasende Zeit. Inspiration ist tiefblaues Eis, unter dessen Dunkelheit sich Fossilien und Steine verbergen. Und genau diese Farben finden sich in der Kollektion wieder: Marineblau und Petrol, kombiniert mit Tiefschwarz.

Die Besonderheiten der Mode von de Hillerin sind immer die handgewebten Stickereien aus Moldawien und Rumänien. Auch in dieser Kollektion setzt sie die Elemente ein, aber in einer sehr vorsichtigen, zurückhaltenden Weise auf einigen Oberteilen.

Die Schnitte von Isabell de Hillerin sind schlicht und sehr elegant. Es gibt keine Spielereien, alles ist klar und zeitlos. So bleibt sie ihrem Stil aus alt und neu treu und ignoriert die Schnelllebigkeit der Modewelt.

(Text: Jasmin Schelling – Fotos: KOWA-Berlin)

Check Also

Kreativ und wild: A/W ’13 von Marcel Ostertag auf der MBFWB

Blaue und grüne Extentions sieht man nicht allzu oft auf der Fashion Week – damit …

Anja Gockel – Frauenpower auf dem Laufsteg

Die Designerin weiß mit weiblichen Reizen umzugehen. In ihrer femininen Kollektion „Woman I am“ für …

Schreibe einen Kommentar