Laurèl nimmt uns mit in den fernen Osten (MBFW)

Wir sind gelandet. „Welcome to Shanghai“, begrüßt uns die Stewardess und die Show beginnt.

Elisabeth Schwaiger, Chefdesignerin bei Laurèl, hat mal wieder bewiesen, dass sie es versteht, Stärke mit Weiblichkeit und Coolness mit Sinnlichkeit zu verbinden und begeisterte das mit Til Schweiger, Christine Neubauer, Modegöre Bonnie Strange, Anna Maria Mühe und vielen weiteren Prominenten besetzte Publikum. Und auch auf dem Laufsteg der Mercedes-Benz Fashion Week waren bekannte Gesichter wie „GNTM“-Gewinnerin Lovelyn und Kollegin Rebecca Mir zu sehen.

Dominiert wird die F/S 2014 Kollektion von einer Art legerem Glamour. Asymmetrische Abendkleider aus fließenden Stoffen mit bunten Prints – die entstammen übrigens zwei Gemälden des Münchner Künstlers und Ehemann Schwaigers Jo Netzko – und Paillettenkleider in leuchtenden Farben und puristisch geschnittene Jumpsuits ergeben eine Mischung aus sinnlicher Weiblichkeit und tougher Frau. Kimonokleider und Kaftane aus farbig bedruckter Seide mit femininen Details wie tiefen Rückenausschnitten werden mit mutigen und harten Farbkombinationen in Colour-Block-Optik gebrochen – die Zusammensetzung von Orange und Pink scheint kein Tabu mehr zu sein.

 Die Show endet und damit auch der Kurztrip nach Asien. Den rauschenden Beifall hat sich die Reiseleiterin Elisabeth Schwaiger redlich verdient.

 (Text: Alexander La Guma, Fotos: Mercedes-Benz Fashion)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Taschen-Trends 2021

Bags, Beutel, Clutches: Das sind die Taschen-Trends 2021

Jede Saison aufs Neue geben die aktuellen Trends vor, was gerade angesagt ist und was …

Disney nuiMOs Plüschfiguren

Disney nuiMOs Plüschfiguren – Verlosung

Kleine Freunde, großer Style! In Japan und China sind sie bereits der Hit – jetzt …

Schreibe einen Kommentar