Samstag , 4 April 2020

Laurèl glänzt mit Metallic-Silber und edlen Abendkleidern

Die Mode von Laurèl unter der Leitung von Chefdesignerin Elisabeth Schwaiger begeisterte mit klaren Formen und Schnitten und starker, ausdrucksvoller Mode ein weiteres Mal die Fashionweekler.

Metallic-Silber ist schon alleine ein echter Eyecacher, zum Beispiel als Nagellack. Das Label Laurèl eröffnete mit genau diesem Farbton die Herbst/Winter-Kollektion 2013/14, auf Schuhen, Leggings, Kleidern und Röcken sah man das glänzende Silber. Klare Schnitte und Pelz unterstreichen die kalte, edle Wirkung.

Die starke Frau bevorzugt Blazer, Hosenanzüge und Mäntel in kräftigen Farben wie dunklem Violett, Feuerrot oder Weiß. Natürlich darf dabei der gewisse Sex-Appeal nicht fehlen, kurze Röcke und weite Ausschnitte spiegeln die Weiblichkeit wider.

Das “Bonbon” der Laurèl-Show war eindeutig der Schluss: Der Zuschauer durfte sich über wundervolle Abendgarderobe freuen, diese glitzerte und glänzte in allen Farben, von knalligem Rot über zartes Violett bis hin zu edlem Schwarz. Lang waren alle Kleider, aber bei den meisten sah man die langen Beine der Models durch lange Einschnitte, die bis zum Oberschenkel reichten. Cut-Outs an Rücken und Dekoletté waren ebenfalls ein Highlight und gaben den Kleidern das gewisse Etwas. Persönliches Lieblingsstück: Der schwarze schulterfreie Jumpsuit.

Fazit: Mit der Mode von Laurèl möchte Frau doch am liebsten gleich selbst auf den Roten Teppich!

(Text: Rosy – Fotos: KOWA-Berlin)

Check Also

Designerin Céline Haddad im Interview: Kein Traum ist zu groß

„If you can make it there, you can make it anywhere“ – für Céline Haddad …

Richert Beil Herbst Winter 2020 / 2021 Kollektion Utopia AW20/21

Richert Beil Herbst Winter 2020 / 2021 – Runway Show Utopia AW20/21

Am 6. März 2020 um 20:00 Uhr präsentierte das Label Richert Beil seine Richert Beil Herbst …

Schreibe einen Kommentar