Sonntag , 23 September 2018
Lutz Huelle Spring Summer 2018 und Fall Winter 2018/19 MBFW Berlin

Lutz Huelle Spring Summer 2018 und Fall Winter 2018/19 MBFW Berlin: kuratiert vom Fashion Council Germany

Der Fashion Council Germany präsentiert den wohl bekanntesten Unbekannten deutschen Designer: Lutz Huelle. Der aus Remscheid stammende 51-jährige zeigte eine eigens ausgewählte Selektion seiner letzten Spring Summer 2018 sowie Fall Winter 2018/19 Kollektionen. Lutz Huelle, der am renommierten Central St. Martins in London Modedesign studierte und danach als Assissten von Martin Margiela arbeitete, zeigte zum ersten Mal seit 22 Jahren wieder eine Kollektion in Deutschland.

In Paris und der Welt zuhause

Seit mehr als 20 Jahren lebt er in Paris und verkauft seine Kreationen in der Welt. In den besten Boutiquen wie dem “L’Eclaireur” in Paris, dem “if” in New York oder dem “Takashimaya“ in Tokio haben Kunden die Möglichkeit die raffinierten Teile zu begutachten und mitzunehmen. In Deutschland findet man die neusten Kollektionen im Design Concept-Store von Andreas Murkudis, welcher seit mehr als zehn Jahren von Lutz Huelle Designs überzeugt ist und ihn gerne unterstützt.

Die Designs von Lutz Huelle sind bekannt dafür, dekonstruiert und neu gedacht zu sein: Ein Trenchcoat-Dress als Pendant zu einem Kleid-Mantel, im Gegensatz dazu Sweatshirts und Strickteile als Outdoor-Bekleidung. Das wohl bekannteste Stück mag das Handtuchkleid sein, welches Jürgen Teller Anfang 2000 an Kate Moss abgelichtet hat.

Dieser Wechsel von Perspektiven ist bis heute die Handschrift des mehrfach preisgekrönten Designers und so zu sehen auch während der diesjährigen Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Dramatische Show in der HALLE am Berghain

In einer der spektakulärsten Locations der gesamten Fashionweek präsentierte der Designer eine Auswahl seiner letzten beiden Kollektionen. Das Berghain, das für seine ausschweifenden Parties weltweit bekannt ist, darf für gewöhnlich nicht von innen fotografiert werden und ist ein eher verschwiegener Ort. Für den Fashion Council Germany jedoch, öffnete es bereits zum zweiten Mal seine Türen.

Die von Lutz Huelle ausgewählten Teile stammen aus den Spring Summer 2018 und Fall Winter 2018/19 Kollketionen und repräsentieren seine Meinung von Berlin: Freiheit und Offenheit gegenüber der Welt. Diese Meinung äußert sich in  Mänteln mit dramatischen Glockenärmeln; in Jacken die mit Silber- und Gold Folien bedruckt sind und in dekonstruierten Denim-Teilen mit Einsätzen von roten Wollstoffen. Die Kollektionen sind mit höchster Präzision ausgeführt und extrem durchdacht, da jede Naht und jede Konstruktion zur Änderung der Form, Haptik und Optik beiträgt und ncihts dem Zufall überlassen wird.

Autor: Valeria Furin – Fotos: Marius Bauer

Lutz Huelle Spring Summer 2018 und Fall Winter 2018/19 – Runwayshow Fotos

Check Also

Anti-Aging & Hyaluron - die Beauty Trends 2019

Anti-Aging & Hyaluron – die Beauty Trends 2019

Am vergangenen Dienstag fand in Hamburg der zweite beautypress Info-Tag in Hamburg statt und wir …