Montag , 19 November 2018
MAISONNOÉE Herbst Winter 2018 MBFW Berlin

MAISONNOÉE Herbst Winter 2018 MBFW Berlin- L’ESSENCE

Am Mittwoch Nachmittag strömten geladene Gäste, Presse und Prominente in die Hallen des E-Werks um die neue Kollektion des Labels Maissonoée zu sehen. Das Berliner Pret-a-porter Label gehört schon zum festen Stamm der Berliner Fashionweek und begeistert mit seiner raffinierten Schlichtheit, Saison für Saison, das Publikum.

Die Show begann mit einem Auftritt der Prima Ballerina Elisa Carrillho Cabrera, der ersten Solotänzerin des Berliner Staatstheaters. Ihre fließenden, kräftigen Bewegungen stimmten auf eine starke Kollektion ein und versetzten das Publikum gleichzeitig in eine anmutige Gefühlslage.

Zu wesentlich härteren Beats betraten die Models den Laufsteg, in der neuen Kollektion „L’ESSENCE“. Die klassischen Schnitte, für die das Label bekannt ist, wurden wie immer in den Vordergrund gerückt. Blusen aus leichtem Stoff, sowie Anzughosen mit Biesen und Bleistiftröcken aus Karomuster, gaben den Ton der Kollektion an. Das Karomuster zog sich durch die gesamten neuen Looks des Labels. Immer wieder tauchte es an Knopfleisten oder ganzen Kleidungsstücken auf. Das zeitlos klassische Muster wurde in der Kombination der schlichten Schnitte und eleganten Materialien gut verwendet. Ein Lieblingsstück war der Karo-Einteiler mit breiten Straps und tiefem Rückenausschnitt über einer leichten weißen Bluse. Immer gern gesehen wird Maisonnoée´s Umgang mit Leder. Das Label setzte auch für die diesjährige Kollektion einige Stücke, durch das hochwertige Material, in Szene. Ganz zu Anfang zum Beispiel, der schwarze Lederblazer, der seine starke Silhouette den Schulterpolstern verdankte und später das knielange Kleid mit schwingendem Volant-Rock.

Auch die Kleinen präsentierten coole Trends

Für ein herzlichen Lachen sorgten die jüngeren Models. Maisonnoée zeigte auch dieses Mal wieder einen Einblick in die Kinderkollektion und schickte hierfür zuckersüße Mädchen über den Runway, denen die Aufregung, aber auch Freude ins Gesicht geschrieben stand. Es wurde schnell deutlich, dass, was das Label für Erwachsene umsetzt, auch für die Jüngeren (in abgewandelter Form) funktioniert. Statt Leder verwendete die Designerin zum Beispiel Viskose Stoffe und auch die dunklen Blumenprints wurden bei den Kleineren durch schillernde Flamingos ersetzt. Elegante Silhouetten, Lederpieces und Strickelemente; Maisonnoée machte Lust auf nächsten Herbst/Winter, sowohl für Groß, als auch für Klein.

Die Show wurde von einem weiteren Auftritt der Ballerina geschlossen und entließ das Publikum in einen stürmischen Nachmittag, der einen noch etwas weiter von der Leichtigkeit, der Essenz (“L’ESSENCE”) der Show, träumen ließ.

Autor: Susi Bee – Foto: Mercedes-Benz Fashion

MAISONNOÉE Herbst Winter 2018 MBFW Berlin – Runwayfotos

Check Also

Lecker ohne Böses - Glutenfrei, Histaminfrei und Laktosefrei leben Gewinnspiel

Lecker ohne Böses – Glutenfrei, Histaminfrei und Laktosefrei leben

Und schon wieder ein Ernährungsratgeber und Kochbuch. Ist inzwischen nicht alles dazu geschrieben worden? Lecker …