Mittwoch , 20 November 2019

Weihnachtsparty der Medienboard Filmförderung Berlin Brandenburg am 01.12. 2016

Weihnachtsfeiern sind immer so eine heikle Sache. Wenn der Vorstand ein paar Gläschen zu viel hatte oder die Firma nicht weiß, wie man eine gute Party organisiert, kann der Jahresrückblick schnell zur absoluten Folter werden. In unserem Fall schien das Alles ganz gut gelaufen zu sein. Die Filmförderung für Berlin Brandenburg lud am Donnerstagabend in die Räumlichkeiten des Neuköllner Clubs „SchwuZ“ zur traditionellen Medienboard Weihnachtsfeier ein. In Anwesenheit der Presse traf sich die deutsche Filmbranche im Rollbergkiez um auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückzublicken und angemessen zu feiern. Unter den geladenen Gästen waren Schauspieler wie Heike Makatsch, Karoline Schuch und Frederick Lau, Produzent Oliver Berben und der regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller.

Der Garderobenpreis von 3€ wurde an ausgewählten Flüchtlingshilfsprojekten in Berlin und Brandenburg gespendet, Drinks und Häppchen gab es for free, und der DJ sorgte für zurückhaltende, aber stimmungsvolle Musik.

Gegen 20 Uhr wurde es voll im Schwuz; nachdem die anwesenden Journalisten und Fotografen ihre Pflicht getan und diverse Persönlichkeiten auf dem roten Teppich neben dem obligatorischen Weihnachtsbaum fotografiert und interviewt hatten. Eine strahlende Kirsten Niehuus bekam einen Scheck als Rückzahlung von einer offensichtlich gut gelungenen Produktion überreicht und der regierende Bürgermeister Michael Müller hielt eine imposante und sehr emotionale Rede. Dass wir im letzten Jahr viel erreicht und geschafft hätten, sagte er. Dass wir stolz sein könnten, aber auch, dass es wichtig ist, nicht innezuhalten. Er bezog sich auf die Flüchtlingspolitik und die Pflicht jedes einzelnen Bürgers, in diesen Zeiten ein Statement zu setzen.

Das Highlight der Party befand sich im hintersten Teil der Disko. Hier war ein Tisch mit einer Vielzahl von Toppings aus Schokolade, Marshmallows oder Früchten aufgebaut, bei deren Anblick jeder Frozen Joghurt Filialleiter vor Neid erblasst wäre. In kleinen Glasschalen konnte man seine Wunschauswahl sammeln und diese einen Tisch weiter abgeben. Dort mischte eine junge Frau in wenigen Sekunden eine schmackhafte Portion Eis zusammen.

Gegen Ende des Abends wurde die Musik ausgelassener, die Gäste begannen ein wenig zu schunkeln und die leeren Snack-Schälchen stapelten sich auf Wandvorsprüngen und Abstelltischchen, obwohl das Serviceteam hervorragende Arbeit leistete. Alles in allem handelte es sich um einen gelungenen Abend – wie jedes Jahr.

Autor: Lilli – Fotos/Video: KOWA-Berlin

Check Also

DKMS dreamball Dreamlady Tatiana Hafez Sylvie Meis, Lena Meyer-Landrut - Anna Hiltrop

Dreamlady Tatiana Hafez über Sylvie Meis, Lena Meyer-Landrut und Anna Hiltrop – DKMS dreamball

Die Charity-Gala dreamball findet seit 2006 jährlich im September in Berlin statt um Spenden für die …

Volcom Garden Experience Festival 2019

Volcom Garden Experience Festival 2019 – Kunst trifft Skater-Kultur

Nach seinem erste Stop in Breda machte das Volcom Garden Experience Festival 2019 am vergangenen …