Freitag , 15 November 2019
Odeur MBFW AW 2016

Odeur Autumn Winter 2016 – die Mischung machts!

Jung, modern und stilvoll wie der Designer selbst präsentierte Odeur seine diesjährige A/W Kollektion am Nachmittag des 19.01.2016 auf dem Catwalk von der Mercedes Benz Fashion Week Berlin.

Der Catwalk lag im Dunkeln, als diese durch schnelles Einlaufen einer Modelgruppierung und blauem gedämmten Licht unterbrochen wurde. Es wurde hell und die Models verteilten sich auf den Treppenaufgang des Catwalks und hielten dort inne. Nun begann der Walk. Mit schönen, taktvollen Klängen glitten die Models über den Runway. Zu der Überraschung der Besucher präsentierte Odeur nicht die alltäglichen Catwalk Models sondern eine bunte Mischung von verschieden Modellen. Klein, groß, Männer und Frauen von jung bis alt.

Die Farbe Schwarz setzte die Dominanz in der diesjährigen Odeur Autumn/Winter Kollektion. Das erste Herrenoutfit war eine Kombination aus legerem Sweatshirt und einer schwarzen Hose, die durch zusätzliche, herunterhängende Fäden an der Seite einen sehr sportlichen Look ausstrahlte. Das darauffolgende Damenoutfit traf den Zusammenschluss von klassisch und sportiv wie den Nagel auf den Kopf, durch den weiten Oversize Schnitt und den drapierten Stofflagen übereinander wurde dem Kleidungstück Klasse verliehen, die durch die Fäden, wie ihm ersten Herrenoutfit schon erwähnt, mit einem sportlichen Kick versehen wurde. Weiter ging es wieder mit einem Herrenoutfit, dass aus einem Wintermantel auch ganz in schwarz und der Wiederholung der Hose aus dem ersten Outfit zusammengestellt wurde. Nun folgte ein verlängertes Tanktop für Herren in Kombination mit einer ¾ enganliegenden Hosen.

Von schwarz wurde es nun Black & White. Mit dreidimensionalen, carogemusterten Jacken und Mänteln, dominierte nun die augenscheinliche optische Verwirrung den Laufsteg, was jedoch eine sehr gute Bruchsetzung und ein eleganten Übergang von dem anfänglichen schwarz darstellte. Darauf nahm die dominierende Farbe schwarz wieder die Überhand, diese versuchte Odeur durch einen abstrakten Pint in Kombination mit Dunkelblau wieder neu zu erfinden.

Er blieb bei linieren Formen in Bezug auf den Print und versuchte ihn der Kollektion anzupassen. Somit kombinierte er auch weiße schlichte Schnitte mit dem schwarz, blauen Print. Das Outfit welches am meisten auffiel war ein Oversize Pullover den er am unteren Rand mit T-shirt Stoff versetzte. All diese sehr sportlichen aber trotzdem elegant wirkenden Outfits ließ er mit schwarz/weißen Sneakers über den Laufsteg gleiten und präsentierte dadurch eine sehr locker und offene Art der Herangehensweise an die Fashionshow.

Die Show wirkte sehr natürlich und leichtfüßig, sie war sehr menschennah auch durch die bunt gemischte Wahl der Models. Jung, modern, linear – ein Designer mit Herz.

ODEUR Autumn Winter 2016/17

Autor: Vivien Engel – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

Check Also

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe - 7 Deadly Sins capsule collection

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe – 7 Deadly Sins capsule collection

Die Luxus-Lifestyle-MarkeMoose Knuckles präsentierte die capsule collection Seven Deadly Sins, die für Deutschland exklusiv im KaDeWe erhältlich …

Marc Cain - Katja Foos wird Director Design ab 2020

Marc Cain – Katja Foos wird Director Design ab 2020

Nachdem im Sommer 2019 Katja Konradi überraschend Marc Cain verlassen hat, tritt nun Katja  Foos …