Sonntag , 22 September 2019

Giving Body Space – Michael Sontag SS15

Die meisten Kollektionen erzählen die Geschichten, aus denen sie hervorgehen. Dadurch wirken sie harmonisch, dadurch erkennt man ihr Konzept. Aber braucht eine Kollektion zwingend eine Geschichte, die klare Hintergründe und ein deutlich begrenztes Konzept schafft? In der Michael Sontag SS15 Kollektion beweist der Designer, dass die Antwort auch nein lauten kann. Hier verschafft Michael Sontag sich einen größeren Spielraum, als man es normalerweise gewohnt ist, indem er sich von seiner Intuition, Kreativität und von geplanten Zufällen zu einer Kollektion inspirieren lässt, die selbst von Raum und Freiheit lebt. Die Inspiration bestand darin, Mode zu erschaffen, die „durch den Körper begriffen und im Zusammenhang des Raumes gesehen und verstanden werden soll“.

Wie ein Bildhauer drapiert er fließende Seidenstoffe und Leinen, aber dieses Mal auch Stretch-Gewebe in Farben wie zartem Flieder, starkem Rot und zurückhaltendem Schwarz direkt an der Puppe. Sie nähern sich der weiblichen Silhouette schmeichelnd, elegant und sportlich an, lassen ihr dabei aber genügend Raum. Nicht nur dieser, sondern auch das Spiel mit offengelegten Stellen und Cut-Outs an Waden, Schultern oder Rücken und die besonders flache Verarbeitung der Nähte, die an Sportbekleidung erinnert, ermöglichen der Trägerin die Möglichkeit für viel Beweglichkeit, auf die in der Michael Sontag SS15 Kollektion besonders viel Wert gelegt wurde. Eine Freiheit, in der der Körper sich entfalten und seine natürliche Form behalten kann. Asymmetrische Kleider und weite Leinenhosen in Kombination mit hochgeschlossenen Blusen dominieren die Michael Sontag SS15 Kollektion und verdeutlichen perfekt, was der Designer mit „Freiheit“ und „Raum“ meint. Schon seit seiner ersten Kollektion arbeitet Michael Sontag vollständig nach dem Leitsatz „Giving Body Space“, der ein neues Verständnis der Prêt-a-Porter-Mode schafft und sie nicht nur tragbar, sondern auch bequem macht.

Das liegt vor allem an dem Typ Frau, für die diese Kollektion geschaffen wurde. Sie ist selbstbewusst und kleidet sich durchdacht. Sie weiß, was sie mit ihrer Kleidung ausdrückt und inwiefern diese sowohl sie selbst, als auch ihre Umwelt gestaltet und beeinflusst – genau dies ist der Grund, aus dem sie die Michael Sontag SS15 Kollektion trägt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Autor: Christina – Fotos (Auswahl): Müller PR & Consulting / Lecca

Check Also

Lala Berlin Persian Punk Fall 2017

Lala Berlin Persian Punk Fall 2017

Die Lala Berlin Persian Punk Fall 2017 Kollektion drückt schon mit dem Titel aus, dass es um powervolle …

ELECTROCLASH: TZUJI AW 15

Das Londoner Label Tzuji gehörte schon an der Berlin Alternative Fashion Week zu unseren Favoriten …