Freitag , 23 Oktober 2020
Lette Verein Berlin @ Neo.Fashion 2020

Lette Verein Berlin @ Neo.Fashion 2020 – Graduate Show

Den Auftakt zur Fashion Week bildet am Abend des 13. Januars 2020 die NEO.Fashion „Best Graduates“ Show im Reef Berlin des Vienna House Andel‘s. Über 70 Graduierte von 9 deutschen Modehochschulen zeigen in 3 Shows ihre Abschlusskollektionen. In der dritten Show um 21 Uhr zeigten die Absolventen des Lette Verein’s Berlin ihre Entwürfe. 

Autor: Charlotte Westphal – Foto: KOWA-Berlin

Lette Verein Berlin @ Neo.Fashion 2020

Alexander Michael Arnold – Hunting Blossom

“Hunting Blossom” ist eine Hommage an die Jagdtraditionen und den Barock. Die opulente Winterkollektion besteht aus riesigen Daunenvesten und-jacken mit floralem Print, Glossy Lackkleidern und Hosen in blau, lila und pink. Pelzelemente erinnern an gejagte Tiere, ein Model trägt sogar einen Chihuahua als Accessoire auf dem Arm. Bayerische Filzhüte mit neonfarbenen Netzen komplettieren die Looks.

Leonie Grebe – Homies

Gestylt wie an einem Sonntagmorgen laufen Leonie Grebe’s Models über den Laufsteg. Männer zwischen 50 und 70 tragen die gemütlicher Homewear-Kollektion “Homies” , die durch natürliche Materialien wie Filz und Grobstrick überzeugen. Ein grauer Morgenmantel mit bunten Fransen sowie ein Pullover mit der Aufschrift “Morning” sind deutliche Hingucker. Auch schön: Die Accessoires erzeugen ein Schmunzeln – Wahlweise wird eine Süddeutsche Zeitung, eine Brötchentüte oder sogar Zahnbürste und Zahnpasta mitgeführt.

Kira Zander – Desertifikation

Der erste Teil von “Desertifikation” beschäftigt sich mit Trachten der Nordseelandschaften. Haare im Wetlook werden mit einer Art Schlammschicht auf Armen und Füßen kombiniert. Blaue Looks aus Feinstrick mit überlangen Ärmeln treffen auf hellbraune Pieces mit interessanten Raffungen. Der zweite Teil Kira Zander’s Kollektion thematisiert Verwüstung und Trockenheit in einem gänzlich weißen Outfit.

Jihun Ko – Immanent (61%)

“Immanent (61%)” ist ein Ausdruck der Persönlichkeit und inneren Gefühlen. Mithilfe von weißen Outfits mit schwarzen Elemente und Farbverläufen verwendet Jihun Ko Mode als Kommunikationsmittel zwischen ihm und der Außenwelt. Fast schon skulptural schafft er starre schwarze Formen, die sich um den Körper legen. Jedes Outfit besteht aus dekonstruierten Looks mit verschiedenen Schichten, als Symbol für die Vielschichtigkeit der Persönlichkeit.

Eva Warmke – Apokalypse in zwei Akten

Um die Aufdeckung der Scheinheiligkeit der katholischen Kirche und dem Brechen von heteronormativen Standards geht es in “Apokalypse in zwei Akten”. Zu dramatischer Musik schreiten die Models in weißen Kleidern über den Laufsteg, die an die traditionelle Taufkleider mit rebellischen Twist erinnern. Der zweite Akt besteht aus drei Brautkleidern in rot, schwarz und weiß, die jeweils von Männern getragen werden. Die imposante Kopfbedeckung und um die Arme und den Oberkörper gewickelte Bandagen vervollständigen Eva Warmke’s imposantes Finale.

Check Also

UNITED BY DICKIES

UNITED BY DICKIES

DICKIES® STARTET DIE KAMPAGNE VEREINT DURCH INSPIRATION, VEREINT DURCH DICKIES Dickies startet die allererste globale …

Air Jordan x Bitmoji-Kollektion - Snapchat

Jordan x Bitmoji-Kollektion – Sportbekleidung für Avatare von Snapchat

Nike’s Jordan Brand hat die Jordan x Bitmoji-Kollektion veröffentlicht, mit der Snapchat-Benutzer ihre Bitmoji-Avatare mit …