Mittwoch , 21 August 2019
Pseudonym Spring Summer 2020 CPHFW

Pseudonym Spring Summer 2020 CPHFW – “Nothing Burns like the Cold”

Skandinavischer Streetstyle trifft auf androgynes Multifunktionsdesign – Das könnte die Intention des Kreativ-Direktors Zheqiang Zhang sein, als sein Label PSEUDONYM am 6. August im Rahmen der Kopenhagen Fashion Week SS2020 debütierte. Das nachhaltige Menswear-Label lud am Dienstagmorgen um 10 Uhr ein ausgewähltes Fachpublikum aus nationalen und internationalen Bloggern, Meinungsmachern und Presse ein, um seine Pseudonym Spring Summer 2020 Kollektion „Nothing Burns like the Cold“ für den kommenden Sommer in Form einer kuratierten Präsentation vorzustellen. Vorort fand man sich in einem idyllischen Hinterhof eines bunten Fachwerkhauses wieder – nur wenige Minuten entfernt von Nyhavn. Der bekannte Hafen versteht sich als beliebte Sehenswürdigkeit der dänischen Hauptstadt. In einer urbanen, Garage-ähnlichen Aufmachung hatte Zheqiang Zhang seine Models zwischen weißen Orchideen, zart violetten Rosen und exotischen Grünpflanzen aufgestellt, um seine vorwiegend schmalgeschnittenen Blazer, farblich abgestimmten Zweiteiler, Tracksuits und hochwertige Athleisure zu präsentieren.

PSEUDONYM SS2020 – Feminine Maskulinität

Im Design treffen feminine Schnittführungen auf androgyne Maskulinität. Die Kollektion ist eine Ode an die kleinen Besonderheiten des Alltags, wie Gründer Zheqiang Zhang verriet: „Die Kollektion geht auf Snoh Aalegras Song Nothing Burns like the Cold (nachdem die Kollektion benannt ist) und die Idee der Reise sowie Baudelaires Flaneur zurück, die in das Design und die Druckdetails übernommen wurden. Was ich wirklich demonstrieren wollte, ist eine fast holländisch-malerische Ehrfurcht vor alltäglichen Routinen und Gegenständen – ein Glaube, dass sie mit Bedeutung zu strahlen beginne werden, wenn wir nur genau genug darauf achten!“ Neben Kopftüchern aus edlen Stoffen zierten feminine Halstücher die sportlich-androgynen Outfits. PSEUDONYM spiegelt eine Synthese aus innovativen Ideen, Traditionen und komplexen Materialien wieder. Als zeitgenössisches Menswearlabel setzt Designer Zhang auf eine sportlich-moderne Farbpalette bestehend aus Neongrün, Violett, Flieder und klassischem Schwarz. Mit technischen Fortschritten, die Kleidungsstücke und Energieverschwendung reduzieren, und dem Fokus auf Designinnovationen und Handwerkskunst kommt die Kollektion von PSEUDONYM durchweg nachhaltig daher. Eine gelungener Startschuss für die aktuelle Kopenhagen Fashion Week!

Autor: Antonia Eggers – Fotos: CPHFW

Pseudonym Spring Summer 2020 CPHFW – Präsentation Fotos 

Check Also

Vero Moda Pop-up Store - Opening Party im Flowershop Zinnober

Vero Moda Pop-up Store – Opening Party im Flowershop Zinnober

Bei ausgelassener Stimmung und mit über 200 spannenden Gästen feierte die dänische Modemarke Vero Moda …

All-Nighter: Beauty-Tipps, wenn's mal wieder später wird

All-Nighter: Beauty-Tipps, wenn’s mal wieder später wird

Kühle Longdrinks, kurze Kleider, scheinbar endlos lange Tage und Musikfestivals, die einander fast zu jagen …