Dienstag , 19 September 2017
branded promo 4
The Voice of Germany startet mit Mark Forster
Copyright: ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

The Voice of Germany startet mit Mark Forster

The Voice of Germany startet mit Mark Forster am Donnerstag, 19. Oktober 2017, um 20:15 Uhr auf ProSieben

Die alten Coaches Yvonne Catterfeld, die „Fanta 2“ Smudo & Michi Beck und Samu Haber werden von Mark Forster neuerdings unterstützt. Der Platz wurde auch den Ausstieg von Andreas Bourani frei, der ja schon im letzten Jahr den Abschied von TVOG bekanntgegeben hatte. Mark Foster konnte in den letzten 2 Jahren mit seiner charmanten Art die kleinen Stars bei The Voice Kids begeistern. Mal sehen, ob dies bei den großen Talenten auch so gut ankommt. Los geht es wie in jedem Jahr mit den Blind Auditions am Donnerstag, den 19. Oktober 2017, auf ProSieben.

The Voice of Germany 2017

Warum muss Lara Samira aus Berlin ein zweites Mal ihren Song performen? Aus welchem Grund bringt BB Thomaz das Publikum zum Kochen? Und wieso singt der 16-jährige Benedikt eigentlich immer nur im Keller seiner Eltern? Sie stehen alle auf der großen „The Voice of Germany“-Bühne – Deutschlands beste Stimmen.

Natürlich freuen sich die Coaches, dass es wieder losgeht. So verkünden Michi Beck & Smudo: „Nachdem wir in der letzten Staffel die Doppelsieg-Krone abgegeben haben, gehen wir hochmotiviert in die neue Saison. Wir freuen uns natürlich auf die alten Coaches und auf den Neuen, Mark Forster, und den kommenden Kampf um die besten Talente 2017.”

Samu Haber: Meine Buzzer-Hand ist bereit. Ich freue mich, wie ein Kind auf Weihnachten. Drei Staffeln lang haben ich Erfahrungen sammeln können. In diesem Jahr muss ich die Siegestrophäe nach Helsinki holen.“

Yvonne Catterfeld: „Ich freue mich sehr, auch dieses Jahr wieder als Coach dabei sein zu dürfen und mich erneut dieser verantwortungsvollen Aufgabe zu stellen. Auch dieses Mal wird es wieder aufregend für mich, wenn es in die Blinds geht … So viele Stimmen, die nur darauf warten, gehört und entdeckt zu werden. Ich werde weiterhin mit viel Herzblut und Engagement für gute Stimmen kämpfen.“

Mark Forster: „Ich darf bei ‚The Voice of Germany‘ dabei sein und platze vor Stolz und Vorfreude! Mein Respekt vor den Coach-Kollegen ist groß, aber meine Ausbildung an der ‚The Voice Kids‘-Uni war ziemlich gut: Team Mark hat Bock!“

Moderiert wird die Musikshow von Lena Gercke und Thore Schölermann.

„The Voice of Germany“ 20:15 Uhr
donnerstags, auf ProSieben
sonntags, in SAT.1

Foto: ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Selena Gomez PUMA

Selena Gomez trägt jetzt PUMA