Freitag , 22 November 2019

Kauffeld & Jahn begeistern mit der Kollektion „Break of Dawn“

Berlin, 14. Januar 2013

Einen Tag vor dem offiziellen Start eröffnen die Designer Niklas Kauffeld und Matthias Jahn die Fashion Week Berlin. Mit ihrer Herbst-Winter-Kollektion 2013 „Break of Dawn“ laden sie in das Nhow Hotel ein.

Die Designer sind die Schöpfer des Couture-Labels „Kauffeld & Jahn“.  2008 gründeten sie das Eco-Modelabel „HYPNOSIS-berlin“, und seit 2011 verzaubern sie die Modewelt mit ihrer Couture.

Die Show beginnt mit einer Perfomance vom schrillen Sänger Keye Katcher (Kandidat bei “The Voice of Germany”).

Die Couture von Kauffeld & Jahn ist elegant, schlicht und tragbar. Passend zum Motto „Break of Dawn“ spielen die Designer abwechselnd mit hellen und dunklen Farben. Kontraste von eleganten, verspielten Mustern und derbem Leder unterstreichen den Wechsel von Nacht zum Tag.  Den Tag präsentieren Kauffeld & Jahn mit blau-weißen Mustern und weich fallenden Stoffen. Die Nacht wird beherrscht von Schwarz und Aubergine.

Auffallend ist die Modelwahl: Nicht nur bekannte TV-Models wie Luisa Hartema („Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin 2012) und Annika Scheibe („Das Perfekte Model“-Gewinnerin) sondern auch ein Mann (ebenfalls Damenmode) präsentierten die Couture. Beendet wird die Show von einer tätowierten Schönheit in einem Traum aus Gold.

(Text & Fotos : Katharina Piesker & Jasmin Schelling )

Check Also

Kreativ und wild: A/W ’13 von Marcel Ostertag auf der MBFWB

Blaue und grüne Extentions sieht man nicht allzu oft auf der Fashion Week – damit …

Anja Gockel – Frauenpower auf dem Laufsteg

Die Designerin weiß mit weiblichen Reizen umzugehen. In ihrer femininen Kollektion „Woman I am“ für …

Schreibe einen Kommentar