Freitag , 25 Juli 2014
zalando.de - Schuhe und Fashion online
walk of fashion 2013 – FEMKIT und Charlott-Atelier gewinnen

walk of fashion 2013 – FEMKIT und Charlott-Atelier gewinnen

Am 25. August 2013 fand wieder der “walk of fashion” am Berliner Savignyplatz statt. Schon seit 1999 gibt es in der Hauptstadt jedes Jahr dieses unkonventionelle Mode-Spektakel, auf dem sich bis zu zehn Berliner Designer präsentieren und die Straße zum Laufsteg machen. Auch in diesem Jahr präsentierten die rund 100 Models Fashion auf ihren walk durch die Grolmannstraße, den Ku’damm und die Bleibtreustraße sowie bei der anschließenden Show auf dem Catwalk am Savignyplatz.

Ein Blick auf die Designerliste zeigt, dass die großen Namen fehlen, aber so präsentierten Berliner Newcomer ihre Mode. In diesem Jahr gewann Cindy Schlobinsky vom schon recht etablierten Label FEMKIT den Preis für die beste Kollektion. Fashionstreet-Berlin berichtete über die FEMKIT Brautmodenschau im Cafe Moskau. Den Preis für das kreativste Einzelstück gewann Tatjana Masuhr vom Label Charlott-Atelier.

Aber auch Absolventen der insgesamt neun Berliner Modeschulen haben wir entdeckt. Inga Lieckfeldt von der HTW mit dem Label Berlina Pflanze sowie Jil Kampmann mit NIVAKA vom Lette-Verein (Graduate Show Lette-Verein).

Für alle die Lust auf CATWALK bekommen haben, die Mediadesign Hochschule zeigt am 20. 9 2013 ihre Absolventen Show, die wieder der Öffentlichkeit zugänglich ist. 

(Text: Fashionstreet – Foto: KOWA-Berlin)

walk of fashion Designer 2013:

FEMKIT Handgemachte Kleider von Cindy Schlobinsky
Cindy Schlobinsky zeigte im diesem Jahr unter ihrem Label Femkit eine Auswahl an herbstlichen Kleidern. Der Teils zurückgenommene Lehrerinnen Look, wird mit witzigen schnittlichen Details, wie interessant gesetzte Faltenlegungen aufgelockert und bekommt so einen lebensfrohen Retrotouch.

Charlott-Atelier Petticoatmode von Tatjana Masuhr aus Charlottenburg
Die Peticotkleider von Tatjana Masuhr ließen mit ihrer fröhlich frechen Pracht, die rebellische Äre des Rock `n Roll wieder aufleben. Von bunten Früchtchen und Pünktchen bis hin zum weit schwingenden „Hochzeitspetikot“ war alles dabei.

 

 

 

Meisterkluft Frauen und Kindermode von Annett Wagner
Die Kollektion von Anette Wagner überzeugt vor allem durch ihre raffinierten Accessoires. Die puren ledernen Handtaschen mit eingeprägten Pistolen und Handschellen, blieben dem Betrachter in guter Erinnerung.

Berlina Pflanze Handgefertigte Unikate von Inga Lieckfeldt
Die Absolventin der HTW Berlin, Inga Lieckfeldt zeigte junge, alltagstaugliche Mode in gedeckten Farben; aufgelockert wurden diese durch blumig-bunte Stofflichkeiten und Spitzenapplikationen.

NIVAKA Farbenfrohe Mode zum wohlfühlen von Jil Kampmann
Jil Kampmann zeigte unter Ihrem Label NIVAKA besonders  farbenfrohe Mode  in den schillernden Farben indischer Gewürze. Ihre Models schienen an diesem Sonntag viel Spaß zu haben und präsentierten die Mode mit südländischer Freude und Leidenschaft. Die alltagstaugliche bequeme Mode die uns NIVAKA zeigte, war mit raffinierten Details versehen, wie gestrickte Velourleder Applikationen und viel Spitze.

Harryet Lang Männermode von Harryet Lang


Sa Sirius
 
Ausgeflippte Mode von Saskia Quartier

Juju Lingerie Dessous-Mode von Stephanie Bebenroth
Mit ihrer tollen Kollektion aus kiwi grün und magenta farbenen transparenten Stoffen, setzt die Dessous Kollektion von Stephanie Bebenroth ein farbenfrohes Highlight und bezaubert die Zuschauer mit ihren frechen und gewagten Modellen.

3 Kommentare

  1. Schade, dass ausgerechnet die einzige Männermode-Kollektion mit den Bildern hinten anstehen muss.

  2. Danke für den tollen Artikel und die vielen schönen Bilder!
    Finde diese Fashion Shows immer interessant, aber auch etwas abgedreht und überzogen, gerade wenn es darum geht, was die Trends der nächsten Saison angeht, finde ich doch erschreckend wenig davon in den Straßen wieder. Schön sehen die Bilder trotzdem aus und ich bin gespannt, was dieses Jahr so passiert. ;) Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>