Sonntag , 9 August 2020
MARCEL OSTERTAG

Marcel Ostertag Spring Summer 16

Eine mannigfaltige Auffassung der Wüstenlandschaft – mit seiner Marcel Ostertag Spring Summer 16 Kollektion „Desert“ manifestiert Marcel Ostertag die facettenreichen Aspekte der Wüste.

Der Designer ist bei der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin kaum noch wegzudenken und zeigte seine Marcel Ostertag Spring Summer 16 Kollektion im Admiralspalast am 07. Juli 2015. 

Zu abendländisch anmutenden Klängen stolzierten die Models über den unkonventionellen, in Rauten Form angeordneten, Catwalk.

Schwingend, elegant und vielfältig– das Konzept des Designers spiegelt die verschiedensten Charakteristiken einer Wüste wieder. So umspielen lange Kaftans den Körper als Symbol für den Sonnenaufgang, das neue Erwachen. Konträr dazu wird auch die Tiefgründigkeit der Nacht, auf eine Sinnliche Art und Weise mit einem dunklen Blauton ausgedrückt, dabei trifft Transparenz auf Spitze und schillernden Elementen. Die Dürre der Wüste wird durch einen Cracked Print mit beige/rose Tönen verkörpert. Passend zur Inspirationsquelle ziehen sich warme Sandtöne, Beige, Fuchsia und ein elegantes Dunkelblau wie ein roter Faden durch die Kollektion.

Eveningwear und Streetwear in einer Kollektion, Desert vereint eleganten Looks und urbane Bomberjacken im Safari Stil.Transparente und schimmernde Kleider, Schlaghose aus Spitze, eng anliegende Röcke mit Schlitzen an den Seiten, Blusenkleider mit großen Taschen und vor allem fließende Crepe-de-Chine Seide lassen sich in der Kollektion wiederfinden.

Auch bei den Accessoires werden kulturelle Aspekte mit einbezogen. Die überdimensionalen, gerundeten Ketten erinnern augenblicklich an traditionelle, nomadische Halsreife.

Wie so oft tritt nach der Show der Designer auf den Catwalk- Marcel Ostertag aber verschwand nicht wortlos und gewährte einen persönlichen Einblick. Die Kollektion sei für ihn auch eine Emotionale Wüste, so Ostertag. Weiterhin erzählte der Designer voller Stolz, dass seine ganze Familie anwesend sei und sein kleiner Bruder Johann das Sounddesign für die Show kreiert hat.

„Desert“ steht für Dynamik, Sinnlichkeit und Wandelbarkeit. Eine Vereinigung von Gegensätzen, die auf natürliche Art miteinander verfließen.

Autor: Nina Zöller – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

Check Also

FAEX Pop Up Store kommt nach Travemünde und Usedom - 2020

FAEX Pop Up Store kommt nach Travemünde und Usedom – 2020

Diesen Sommer gibt es ein Mode-Highlight an der Ostsee mit FAEX. Der Fashion Exchange Pop …

Pflegetipps für Schmuck und Uhren im Sommer

Pflegetipps für Schmuck und Uhren im Sommer

Wer am Strand oder See beim Sonnenbaden nicht auf seinen liebsten Schmuck verzichten möchte, der …