Anja Gockel SS14: “FRIDA” Leidenschaft trifft Freiheit

Der Laufsteg färbt sich feuerrot, ein Hahn kräht und alle wissen es handelt sich um Anja Gockels Kollektion Spring/ Summer 2014. Eine Frau mit wild toupierten Haaren eröffnet die Show mit expressiver Pantomime. Die Frühjahr/ Sommer Kollektion trägt den Titel “Frida”. Eine Hommage an die weltbekannte mexikanische Malerin und Dichterin, die zu Ihrer Zeit als Vorbild für die Frauenbewegung galt.

Expressiv, verführerisch mit einem Gefühl von Unabhängigkeit laufen starke Frauen mit starker Mode über den Catwalk. Freiheit wird durch einen Mix und Match von Materialen und Farben übersetzt. Auch die Silhouette wird aufgebrochen; so zeigen kurze Oberteile zu engen Hosen und Röcken eine H-Form, A-Linien bestehen aus nach unten hin weit auslaufenden Outfits und skulpturale Formen präsentieren sich in drapierter Kleidung.

In der Kollektion FRIDA dient der kunstvolle Esprit als neuer Impuls für einen lebendigen Couture-Casual Style. Markante Schwarz-Weiß-Kontraste, wie breite Blockstreifen in Kombination zu fragilen Blumendrucken wirken temperamentvoll und charmant zugleich.

Als krönender Abschluss lud Anja Gockel den weltberühmten Opernsänger Massimo Giordano als musikalische Begleitung ein und erzeugte so eine einzigartige Stimmung im Mercedes-Benz Fashion Week Zelt.

(Text: Katharina Schreiber  –  Fotos: KOWA-Berlin)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Sneaker-Trends - Modisch gestylt mit den Modellen der Saison 2020/21

Sneaker-Trends – Modisch gestylt mit den Modellen der Saison 2020/21

Turnschuh ist Turnschuh? Von wegen! Die einstige Workout-Wear hat sich längst zum modischen Accessoire entwickelt …

GQ Men of the Year”-Awards 2020 Jean Paul Gaultier

GQ Men of the Year-Awards 2020: Jean Paul Gaultier als “Legend” ausgezeichnet

Das GQ Magazin aus dem Hause Condé Nas verleiht am 29. Oktober 2020 die GQ Men …

Schreibe einen Kommentar