Samstag , 29 Februar 2020
Bas Kosters Studio 2015 BAFW

Bas Kosters Studio 2015 – Berlin Alternative Fashion Week 2015

Das Label Bas Kosters Studio 2015 präsentierte die Kollektion “Permanent State of Confusion” im Rahmen der Alchemy Runway Show der Alternative Fashin Week 2015 im Postbahnhof in Berlin. Der holländische Designer und DJ ist ein Allroundtalent, der designt, publiziert und performt wie es ihm gefällt – und das ist meistens sehr bunt, laut und ein bisschen verrückt.

Seine Kollektion ist eine wilde LSD Party voller Patchwork- und Upcyclingelemente, psychedelischer Prints, bunter Bommel und Fransen. Ergänzend dazu gab es drollige Muppetköpfe und -hände und viele überraschende Accessoires zu sehen. Diese sind natürich liebevoll auf das dazugehöriger Outfit abgestimmt – so bringen uns bunte Einkaufswägen, Wanderstöcke und – das neue absolute It-Piece – die Baguettetasche zum Schmunzeln.
Berlin Alternative Fashion Week 2015

Die Bas Kosters Studio 2015 Show wurde von der Germany’s Next Topmodel Transgender-Kandidatin Pari Roehi (GNTM 2015 Staffel) eröffnet. Die Models präsentieren die Kollektion unter den strengen Augen einer Hindugottheit, die, umringt von nackten Blumenkindern, über das bunte Treiben wacht. Als zum Schluss dann Blumen im Publikum verteilt werden und alle, inklusive Hindugott, ausgelassen tanzen, ist die hippieske Stimmung perfekt. Kermit der Frosch und Herzkönign auf einem psychedelischen Trip in anderen Sphären – einfach bewusstseinserweiternd!

Weitere BAFW 2015 Shows mit Fotos und Videos findet Ihr hier auf Fashionstreet-Berlin.

Autor: Stefanie – Fotos: KOWA-Berlin
DIE FOTOS DÜRFEN WEDER KOPIERT NOCH VERÖFFENTLICHT (zB. Facebook) WERDEN!
Anfragen zur Fotonutzung an: Jens@kowa-berlin.com

Bas Kosters Studio 2015 Kollektion – BAFW 2015

Check Also

THERAPY BAFW 2017

THERAPY BAFW 2017 – Improvisierte Impulsivität

Lack und Leder, Fetzenlook und viel nackte Haut waren das Motto der THERAPY BAFW 2017 …

Maison Mason BAFW 2017

Maison Mason BAFW 2017 – Genderless

Die Halle am Berghain wird ausgeleuchtet mit Projektionen von Kirchenfenstern. Das verleiht den Betonmauern eine …