Mittwoch , 21 November 2018
Fashion Hall Herbst Winter 2018 MBFW Berlin

Fashion Hall Berlin 2018 Part 8 Fashion Week Berlin – Erfolgreicher Startschuss

Es ist Montag, der 15. Januar. Es ist ein Tag vor dem offizielen Start der Fashion Week Berlin 2018. Die ohnehin raren Sonnenstrahlen in der Hauptstadt sind lange weg, ersetzt wurden sie von einem undurchdringlichen Grau, begleitet von eisiger Kälte. Stattfinden sollte das erste Event in Moabit, im Loewesaal in der Wieberstraße 42. Nicht gerade der Schmelzpunkt der Berliner Modewelt, was jedoch die zahlreichen Besucher der „Fashion Hall“ nicht zu stören schien. Eine Hintergasse führt zu einem Platz umringt von steinernen Fassaden, ein großes Metalltor wird rot angeleuchtet. Nach einem schüchternem Klopfen führt einer der Türsteher die Besucher in einen riesigen Frachtenaufzug. Zwei Stockwerke später steht man in einem großem, sehr hell beleuchtetem Saal, in dem jede Menge Stände drapiert mit den Werken der Designer, die die Show zum leben erwecken sollten.

Insgesamt präsentierten 10 nationale und internationale Designer am Montagabend ihre Kollektionen. Die „Fashion Hall“ wurde speziell für junge Designer konzipiert und ist mit der 8. Edition inzwischen eine feste Größe in der Berliner Modewelt. Zu den Partnern gehören Internationale Vertreter der Medienwelt und Modeunternehmen aus Portugal, Holland, Italien und der Ukraine.

Aline Celi de Lima 2018

Eröffnet wurde die Show von der brasilianischen Designerin Aline Celi de Lima. Ihre Kollektion ist feminin und strahlt verführerische Eleganz aus. Aline’s Liebe zur Seide findet man in der gesamten Kollektion wieder. Mit einer von Ihr speziell entwickelten Technik der Seiden Musterherstellung ist jedes Stück einzigartig. Die Marke steht für Nachhaltigkeit und Soziale Verantwortung.

Marco Marcu 2018

Designer Marco Marcu aus Potsdam setzt mit seiner neuen Kollektion auf Glamour und Eleganz. Ein besonderer Hingucker seiner neuen Kollektion ist ein weißer Jumpsuit aus edlem Stoff verziert mit Spitze. Die Liebe zum Detail spiegelt sich in allen Stücken wieder.

Die Designerin Kamila Kosowska ist mit ihrer Marke „Kamy Made in Krakow“ schon weltweit bekannt. Ihre neuste Kollektion „Love Artefakt“ ist die vierte der Designerin. Verschiedene Kunst Motive verleihen Kamy’s Mänteln einen besonderen Touch. Die Philosophie hinter der neuen Kollektion ist, neue Stoffe zu schaffen, durch die man Mode und Kunst miteinander verbindet.

Merch Mashia 2018 – Abendkleider aus Plisseestoff

Ein ganz besonders Highlight des Abends war die Show von Designer Merch Mashia. Sein Markenzeichen sind Kleider aus farbenfrohem Plisseestoff. Seine neuste Kollektion ist farbenfroh, ele-gant und vielseitig. In der Modewelt ist Merch Mashia längst nicht mehr unbekannt. Seine Kleider verkaufen sich weltweit, z. B. Australien, USA, Brasilien. Prominente wie Michelle Obama, Sarah Jessica Parker und Mitglieder der schwedischen Königsfa-milie zählen zu seinen Kunden.

Grady Gräfin von Lilienthal 2018

Den Abschluss des Abends brachte Grady Gräfin von Lilienthal. Das Label ist auf Showmode spezialisiert. Somit war auch die Show sehr spektakulär. Die Abendkleider mit viel Magic, Glitzer und bunten Pailletten brachten die volle “Portion Glamour” auf den Laufsteg. 

Insgesamt war es ein interessanter Startschuss in eines der wohl aufregensten Wochen der Berliner Modewelt, in der uns noch eine ganze Wagenladung von Chancen für das Besondere gegeben werden. Unseren Artikel über den zweiten Tag der Fashion Hall findet unter diesem Link.

Autor: Daria Matwejewa – Fotos: Manfred Behrens

Check Also

NOETIA Herbst Winter 2018 MBFW Berlin 2018

NOETIA Herbst Winter 2018 MBFW Berlin 2018 – Malerei und Technologie

Die multitalentierten Designer des deutsch-spanischen Modelabels NOETIA präsentierten am 17.1.2018 im Rahmen der Berlin Fashion …