Dienstag , 22 Januar 2019
INTO THE GLITCH

INTO THE GLITCH – Fotostrecke

Passend zum Artikel “Das Versprechen von virtueller Realität für die Modewelt” haben wir für euch eine Virtual Reality inspirierte Fotoserie produziert.

Bei der Produktion von „into the glitch“ haben wir natürlich darauf geachtet, dass wir auch Technik-affine Labels und Models zusammen bringen, digitalisieren und für euch ins Netz laden.

Im Folgenden findet ihr kurze Portraits der Labels, die für das Styling verwendet wurden und “into the glitch” inspiriert haben. Genauere Angaben zum Styling findet ihr in der Gallerie im Anschluss.

INTO THE GLITCH

Die Brillen von VAVA Eyewear können euch zwar nicht in eine virtuelle Welt katapultieren, aber mit Hilfe des minimalistisch-futuristischen Designs seid ihr auch in der realen Welt bestens ausgestattet. Diese schützen euch vor Einflüssen wie Staub, Luftverschmutzung und UV Stahlen – aber auf eine kreative Art und Weise.

INTO THE GLITCH

Trinitas ist bekannt für seine eigene visuelle Ästhetik, die mit visuellem Bruch dessen neuen Zusammensetzung arbeitet. Der Stil ist dabei sehr urban, mit scharfen klassischen Linien und schwarz-weiß Kontrasten.

INTO THE GLITCH

Frisur ist ein Berliner Label, was sich auf klassische und trotzdem aktuelle Designs fokussiert. Einen Mode-Geek fasziniert hierbei auch die Verwendung von edlen Stoffen wie Jacquard, dessen Muster genau genommen aus binärem Code entsteht.

INTO THE GLITCH

VELT ist ein Schuhlabel, das von zwei in Berlin lebenden Schweizern gegründet wurde, die eines gemeinsam hatten: Sie sehnten sich nach hochwertigen Lederschuhen, die aber so cool sind wie Sneakers. Deshalb kreierten sie welche – mit Erfolg.

INTO THE GLITCH

Ein experimentelles Label namens Elektrocouture, entdeckt im Fablab Berlin, hat unsere Aufmerksamkeit ebenso auf Grund von seiner Herangehensweise geweckt: Gründerin Lisa Lang hackt nicht nur gerne Strickmaschinen, sondern erfindet auch Licht neu, indem sie es tragbar macht.

Fotoshoot – Konzept, Produktion & Styling: Vanessa Huss & Kadri Muuk  

Fotos & Editing: Vanessa Huss – 3D Rendering (Titel): Park Geun Woo – Photo-Editing (letztes Foto): Mourad Bahrouch – Location: Fablab Berlin – Models: Park Geun Woo & Louis Delbosc

Check Also

Telekom Fashion Fusion 2018

Telekom Fashion Fusion 2018 – Talkrunde und Vorstellung der Finalisten

Am Dienstag Morgen, 17. April 2018,  lud die Telekom zum Fashion Fusion Pressefrühstück im HUB: …