Kilian Kerner SS23 MBFW Berlin

Kilian Kerner SS23 MBFW Berlin – “Ikonen” und Extravaganza

Kilian Kerner präsentierte am 06. September seine SS23 Kollektion “Ikonen” im Telegraphenamt und machte die MBFW Berlin zu einer Extravaganza. Inspiriert durch seine persönlichen Ikonen stellte der Berliner Designer eine extravagante Runway Show zusammen und begeisterte das Publikum mit aufregend vielseitigen, sexy Looks für Frau und Mann.

Kilian Kerners „Ikonen”

Iconic. Sexy. Cool. Kerners Kollektion „Ikonen“ versammelte am Nachmittag des 6. Septembers über 300 geladene Gäste im Hotel Telegraphenamt – darunter Jella Haase, Franziska Knuppe, Annabelle Mandeng, Timur Bartels und Klaudia Gietz. Erster gehört mit zu den “Ikonen”, die den Designer als Musen für seine Spring Summer 2023 inspirierten.

Kilian Kerner nutzte für seine Kollektion Menschen, die er bewundert egal ob für ihr Talent oder ihren Stil und zog daraus Inspiration für jeden einzelnen Look. Persönliche Ikonen der Mode und Neuzeit und das Gefühl, was sie in Kilian Kerner auslösen, spiegeln sich folglich in den vorgestellten Runway Looks. So vielseitig und außergewöhnlich wie seine Designs, sind wohl auch die Ikonen dahinter: Kate Moss und Harry Styles, Timothy Chalamet und Jella Haase, Viola Davis und Serena Williams, Justin Bieber und Heidi Klum.

SS23 Extravaganza

Ganz im Sinne des SS23 Kollektionstitels “Ikonen” waren auch die präsentierten Designs ikonisch und mindestens so individuell wie die Inspiration und Gefühle dahinter. Extravaganza im großen Stil, die die Zuschauer zweimal hingucken ließ. Von Pailletten, Plateau Loafers und Stiefeln bis zu Low-Waist-Hosen: die Looks bestechen durch ihre wilde 2000er-Ästhetik und gleichzeitige Eleganz der 2020er Moderne.

Kerners Designhandschrift harmonierte unerwartet gut mit dem Y2K Trend, wobei er selbst nie gedacht hätte Hüfthosen zu designen. Die typischen KXXK Design Elemente seiner vergangenen Kollektionen wie halbe Kragen, Cutouts und große Taschen an den Hosen in Symbiose mit dem anhaltenden 2000er Trend. Das Ergebnis? Ein voller Erfolg!

28 Damen- und 13 Herren-Looks verzauberten das Publikum mit viel Haut und einem Mix aus moderner Work- und Evening-Wear. Auch in Sachen Farbe und Materialien wurde es vielseitig. Rost, Rosa, Pink und Flieder ergänzten sich mit Grün, Braun und dem klassisch dramatischen Schwarz Weiß Kontrast. Zudem manipulierte der Designer seine Farbpalette durch Bleach-Techniken und erinnerte damit ebenfalls an frühere Designs.

Kord, Baumwolle und Viskose ergänzten sich mit Spitze, Tüll und unterschiedlichsten Pailletten. Von bestechend sexy See-Through-Kleidern, die im Blitzlicht der Fotografen glitzerten zu dramatisch coolen Looks in Schwarz-Weiß: für jeden war etwas dabei. Kilian Kerners „Ikonen” Kollektion zog gerade durch ihren Facettenreichtum in den Bann, jeder Look überraschte aufs Neue und doch präsentierte sich ein harmonisches Gesamtbild aus handgearbeiteten eleganten Abend-Looks und edgy coolen Großstadtvibe.

Autorin: Eliza Bos – Fotos: Mercedes Benz Fashion Week

Kilian Kerner SS23 MBFW Berlin – Runwayfotos

Check Also

Jeans - Immer modisch gekleidet – die Jeans als vielfältiger Allrounder

Immer modisch gekleidet – die Jeans als vielfältiger Allrounder

Bluejeans sind ein zeitloses Statement des guten Modegeschmacks. Einst als Arbeiterhosen entwickelt, gehören sie heute …

IMPARI Store Opening 2022 Interview

IMPARI – Store Opening und Interview

IMPARI wurde im Jahr 2018 von Designerin Jana Heinemann gegründet und ist bekannt für ihre …