Montag , 19 November 2018
Rebekka Ruetz - Show - Berlin Fashion Week Spring/Summer 2019

Rebekka Ruétz Spring Summer 2019 MBFW Berlin – laut und bunt

So ist es der Modewelt bekannt: bei Rebekka Ruétz Fashionshow Spring Summer 2019 läuft punkige Rockmusik, gesungen von Interpretinnen. Die Kollektion präsentierte die Österreicherin heute im eWerk, der offiziellen Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Runway Location. Für die Spring Summer 2019 Kollektion verwendete die Designerin verschieden Materialien und ebenso unterschiedliche Inspirationsquellen.

Make Love Great Again

Unter diesem Motto gestaltete die 34-jährige eine bunte, kühne und ungewöhnliche Kollektion. Die Outfits wurden wie eine Leinwand betrachtet und mit verschiedensten Mustern versehen: ein aus Röhrfernseher-Zeiten bekanntes Bild, das Störbild; als Kontrast dazu durchsichtige Plasitk-Pullover und darunter hautenge schwarze Kunstlederleggins.

Der Material- und Mustermix ist eine Spielerei, die die AMD-Absolventin bestens beherrscht. Die gewagten Silhouetten und Farben entstanden aus dem Drang heraus, sich von der Masse abzusetzen und ganz klar ein Statement für die Individualität zu setzen. Die Spring Summer 2019 Kollektion wirkte dennoch bei aller Rauheit eleganter als die vorherige Spring Summer 2018 Kollektion, was auch an den zarten Kleidern mit Blumenmuster in pastelligen Tönen und Glockenärmeln lag. Ansonsten präsentiert sich Rebekka Ruétz stark wie immer.

Auch bei dieser Kollektion zeigt sich der Streetwear Einfluss, es layern sich gekonnt fließende, weite Kleider mit sportlichen T-Shirts und Pullovern. Die Kollektion erinnert an einen Tag in der deutschen Hauptstadt, an dem alle Sinne gefordert  und teilweise überreizt sind. Die Outfits sind inspiriert von der Blog-Kultur und dem Drang sich selbst darzustellen, die Angst davor in der Masse zu verschwinden.

Kooperationen mit Lautsprecher-Manufaktur und Münchner Schuhherstellern

Als Accessoire trugen die Models von Hand gefertigte Unikate der Firma Strofeld: Vintage-Koffer mit integrierten Lautsprechern. Die Firma ist ebenfalls wie Rebekka Ruétz in Innsbruck ansässig. Zusammen haben sie erstmals eine Koffer Sommerkollektion kreiert.

Ebenfalls in Symbiose mit der Kollektion sind die Schuhmodelle von der Marke Mime et moi. Die Schuhe wurden zusammen mit der Österreicherin eigens für die Runway-Show designed und stellen auch hier die perfekt Abrundung für ein komplettes Outfit dar.

Das Frauenbild bei Rebekka Ruétz ist ganz klar: eine starke, selbstbewusste Frau, die im urbanen Dschungel souverän für sich selbst einsteht. Anders gesagt die “moderne Amazone”.

Autorin: Valeria Furin – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

 

Check Also

Lecker ohne Böses - Glutenfrei, Histaminfrei und Laktosefrei leben Gewinnspiel

Lecker ohne Böses – Glutenfrei, Histaminfrei und Laktosefrei leben

Und schon wieder ein Ernährungsratgeber und Kochbuch. Ist inzwischen nicht alles dazu geschrieben worden? Lecker …