Donnerstag , 21 Februar 2019
wunderkind-vogue-fashion-night-out-berlin-2014-kurfürstendamm

VFNO Berlin 2015 – Ku’damm – Impressionen und Fotos

Impressionen und Fotos vom Vogue Fashion’s Night Out (VFNO) Berlin 2014 am 4.9.2014 in der City West (Ku’damm):

Im KaDeWe waren die Shops der Nobelmarken in der unteren Etage vertreten, wobei die meisten keine besondreren Aktionen hatten. Um kurz vor 20 Uhr waren weder die Verkäufer noch die Kunden auf das Shopping Event eingestimmt. Bei Douglas erhielten wir unseren ersten Prosecco, das VOGUE Shopping-Bag, welches in diesem Jahr die Farbe blau hat sowie das Vogue-Bändchen fürs Handgelenk, damit man auch den Mercedes-Benz Shuttle nutzen kann.

Dann waren wir noch im Bikini Berlin, wo wir uns etwas umgesehen haben. Leider war es in den meisten Shops recht leer, da sollte im nächsten Jahr die Werbetrommel etwas kräftiger geschlagen werden.  Im Concept Store  LNFA waren viele bekannte Labels aus Berlin (Esther PerbandtP.AGEEwa Herzog und Clara Kaesdorf, Inga Lickfeldt, Twistet Talents, …) zu finden und die 10% Rabatt motivierten zum Kauf. Aber es gab auch Schmuck von  STILNEST – Designerschmuck für Minimalisten. Gutschein für Fashionstreet-Berlin Leser: Onlineshop von STILNEST 15 € Gutschein (Code: fsb15, gültig bis 14.9.14). Bei Grand und Closed gab es 10% Rabatt, aber nur für Frauen. Männer gingen leer aus, das ist sicher überdenkenswert fürs nächste Jahr. Bei KUSMI TEA können sich die Kundinnen die Nägel von O.P.I verschönern lassen. Bei MYKITA Berlin gab es neben dem Brillenangebot noch Champagner, aber auch hier war nicht sehr viel los.

Bei & other stories war richtig Betrieb, und das zu recht, denn neben guter Musik und Prosecco gab es auf alle Schuhe 50% und sowas läst dann doch die Frauenherzen höher schlagen. Und die Kundinnen konnte sich kostenlos schminken lassen, was auch von vielen genutzt wurde. Bei BOSS gab es keine große Feier, aber es wurde die limitierte und sehr Exklusive Runway Kollektion von Jason Wu gezeigt, die es nur in wenigen Shops in Deutschland zu kaufen gibt, in Berlin nur am Ku’damm. Die 10% Rabatt, die es bei COS gab, sind einem schon lange vor erreichen des Ladens aufgefallen, denn neben den blauen Bags, waren es eindeutig die meisten Tüten, die man auf dem Ku’damm sah. Bei AVEDA gab es leckere Drinks und eine Verlosung von einem 500€ Warengutschein.

Monrels in Common war wie auch schon im letzten Jahr im Sofitel Berlin Hotel und es gab die Spring Summer 2014 Kollektion zu sehen. Die beiden Designerinnen Livia Ximénez-Carrillo and Christine Pluess trugen auch die schicken blau weiss gemusterten Blusen aus der aktuellen Kollektion. (Foto) Sehr stolz war das Designerduo auf den neuen Onlineshop, den sie mit viel Leidenschaft “gebaut” haben. Wir finden den Shop klar gegliedert und aufgeräumt, viel Spaß beim Shoppen.

WUNDERKIND war ganz in blau gehalten und es war eine gut besuchte Party. Leider war Wolfgang Joop dann nicht wie angekündigt da, aber die Gäste haben sich auch so gut unterhalten. Offiziell gab es keine Mode zu sehen, aber wer genau aufpasste, konnte doch erkennen, es ein paar Gäste/ Mitarbeiter Wunderkind trugen, so dass man schon einen Eindruck bekam, was dann nach der Shoperöffnung Ende des Monats dort präsentiert wird.

PORSCHE Design war sehr edel und vornehm, neben guter Musik und Drinks könnte man auch kostenlos schwarze Postkarten verschicken und sich über die hochwertige Kollektion informieren.

Als wir bei Dorothee Schumacher ankamen war schon alles eingepackt und das müde, aber sehr nette Team hat uns dann noch berichtet  wie der Tag verlaufen war und wir haben über die tolle Fashion Week Show von Dorothee Schumacher in der Elisabethkirche gesprochen. 

Autor: Fashionstreet – Fotos: KOWA-Berlin
VFNO Berlin 2015

Check Also

SLEEK - Very Kinky Valentine’s Day Party Milena Karl

SLEEK – Very Kinky Valentine’s Day Party

Das quartalsweise erscheinende Berliner Magazin SLEEK lud am Valentinstag, den 14.02.2019 zur SLEEK – Very Kinky Valentine’s …