Freitag , 20 September 2019
Otilia Vlad als Designerin des Jahres 2019/20

Otilia Vlad als Designerin des Jahres 2019/20 vom VDMD ausgezeichnet

Seit 2018 vergibt das Netzwerk für Mode.Textil.Interieur.Accessoire.Design e. v. (VDMD) einen Preis an die beste Designern des Jahres. Anja Gockel war 2017 die erste, die diesen Preis gewann. Seitdem ist sie VDMD Designbotschafterin und jedes Jahr Gastgeberin der Preisverleihung. Auch dieses Jahr wurde der Preis wieder im Rahmen der Fashion Week BERLIN im Hotel Adlon vergeben. Dort hatte Anja Gockel im Rahmen ihrer Show für einige Tage einen Pop-up Store. Dieses Jahr wird die Designerin Otilia Vlad als Designerin des Jahres 2019/20 ausgezeichnet.

Preisverleihung im Hotel Adlon

Flankiert von zwei kunstvollen schwarzen Outfits (kreiert von Otilia Vlad) stehen Anja Gockel, Mara Michel (Geschäftsführerin des VDMD), Otilia Vlad und Ulrike Kähler (Geschäftsführerin der IGEDO Düsseldorf) und moderieren die Veranstaltung. Mara Michel beginnt indem sie sich selbst und die anderen kurz vorstellt. Dann erzählt Anja Gockel die Geschichte, wie sie von ihrer Auszeichnung erfuhr und wie es sich etabliert hat, dass sie ihre Shows seit 2017 im Adlon zeigen darf. Das Adlon hatte nämlich seit seiner Gründung vor 110 Jahren noch nie (!) sein Foyer geräumt. Als Anja Gockel mit der Idee der Fashion Show ankam, konnte sie die Verantwortlichen letzten Endes auch dadurch überzeugen, dass sie gerade als Designerin des Jahres ausgezeichnet worden war. Die erste Show im Hotel Adlon wurde so gut aufgenommen, dass sie seitdem alle ihre Kollektionen dort zeigt und sogar einen Exklusivvertrag für die nächsten zwei Jahre hat. Seitdem findet auch die Preisverleihung für die beste Designerin des Jahres dort statt.

Mode als Kulturtreiberin

Kurz bevor der Preis dann endlich verliehen wird erklärt Die Geschäftsführerin des VDMD noch einmal, warum sie diese Auszeichnung überhaupt ins Leben gerufen haben: Sie hätten beobachtet, dass Deutschland kein Modekulturland sei. Überall um Deutschland herum spiele Mode jedoch eine wichtige Rolle und werde hoch angesehen. Mode ist in vielen Ländern die „Kulturtreiberin“. Designerinnen in Deutschland dagegen hätten es sehr schwer und müssten sich immer durchkämpfen. Da haben sie sich gedacht: Jetzt ist Schluss. Wir fangen jetzt an die beste Modedesignerin des Jahres zu küren!

Die Preisträgerin Otilia Vlad

Und gleich darauf stellt sie Otilia Vlad vor. Sie ist erst 2008 von Rumänien nach Deutschland gekommen und studierte an der AMD München. Schon während ihres Studiums begann sie reihenweise Preise abzuräumen. 2015 stellte sie eines ihrer Design auf der EXPO Mailand aus. 2018 bekam sie den Münchener Modepreis. Bei der Preisverleihung in München konnte sei es gar nicht glauben, dass sie den Preis gewinnt. „Ausgerechnet ich!“, sagte sie. So kennt Mara Michel Otilia Vlad; Als feinnervigen, introvertierten und bescheidenen Menschen. Neben der Urkunde erhält die Preisträgerin noch eine Perlennadel zum Anstecken. Ein bisschen wie eine Medaille nur stilvoller und subtiler. Zum Erstaunen vieler ist Otilia Vlad so glücklich über die Auszeichnung, dass sie mehr sagt als nur „Dankeschön“: Im Vordergrund ihrer Arbeit stehe immer Umweltschutz und die Erhaltung von Tradition und Kultur. Mode bedeute für sie viel mehr als nur Bekleidung. Mode definiert uns! Damit das auch so wahrgenommen wird sollten alle etwas dafür tun.

Otilia Vlad als Designerin des Jahres 2019/20 vom VDMD

Da niemand mit der schönen Dankesrede gerechnet hatte, kommt Otilia Vlads Tochter nach vorne und sagt noch ein paar warme Sätze. Sie trägt ein Design ihrer Mutter und erklärt darin, dass deren Mode skulptural und experimentell sein, aber durchaus tragbar, was sie aus eigener Erfahrung weiß. Das liege auch daran, dass ihre Mutter ausschließlich Materialien verwende, die im Einklang mit der Natur stehen. Wenn tierische Materialien verwendet werden, dann nur solche zu deren Gewinnung die Tiere nicht leiden mussten. Sie endet die kurze Rede mit den Worten „Danke dass ich deine Tochter bin“.

Die tolle Arbeit von Otilia Vlad ist die Auszeichnung wirklich wert und die angenehme Atmosphäre der Veranstaltung nimmt auch eher introvertierte Personen wie sie gut auf und bestärkt sie darin an sich selbst zu glauben!

Autorin: Philine Niethammer –  Fotos: Philine Niethammer

Check Also

Yooneeque Digital Fashion Show Spring Summer 2020 MBFW Berlin

Yooneeque Spring Summer 2020 Digital Fashion Show MBFW Berlin- Mode der Zukunft

Mode kreiert durch künstliche Intelligenz. Das klingt nach Zukunftsmusik und Science Fiction, jedoch ist dies …

Beauty2Go Lounge beim Beautypunch

Beauty2Go Lounge beim Beautypunch MBFW Berlin – Das schönste Event der Fashion Week

Ein Traum für alle Beauty-Fans: Zur Berliner Fashion Week SS20 öffneten sich die Türen der Beauty2Go …