Freitag , 19 April 2019
Anja Gockel Herbst Winter 2019 Berlin

Anja Gockel Herbst Winter 2019 FW Berlin – Interview

Am Dienstag, den 16. Januar 2019 stellte die Designerin Anja Gockel ihre neue Kollektion “theá” vor. Inspiriert von dem griechischen Wort “theá” – die Göttin. Dabei knüpft die Designerin nicht nur an die griechische Göttinnen der Antike an, sondern möchte jeder Frau mit ihren eigenen Stärken in ihrer Kollektion Sichtbarkeit verleihen. Die Show fand auch in diesem Jahr wieder im exklusiven Hotel Adlon am Brandenburger Tor statt.

Vor der großen Runway Show durften wir Anja Gockel Backstage besuchen und haben mit der Designern ein kurzes Interview geführt. “Eine Stunde vor der Show liegen die Nerven blank und die Aufregung ist greifbar.”

“Die neue Kollektion zeigt sehr starke, zugleich aber auch feminine und sehr lässige Outfits. Diese sind kombiniert zwischen ganz schmal und ganz weit. Zwischen ganz fließend und ganz skulptural. Diese Gegensätze werden in der neuen Kollektion theá verbunden.” So erzählt uns Anja Gockel was wir von der neuen Kollektion erwarten dürfen. Dabei bleibt es natürlich auch nach so vielen Jahren als Designerin immer noch eine Herausforderung eine richtige Balance zwischen Kreativität und Kommerziellem zu finden. Der Standort Adlon, sei dabei behilflich die ideale Kombination einen Schritt näher zu kommen. Auch Partner wie Braunt Büffel oder Scavy und Ray helfen der Designerin dabei “ein Boden für Kreativität zu schaffen”.

Im Vordergrund der Kollektionen von Anja Gockel stehen dabei stets Tragbarkeit und Einzigartigkeit der Teile. Denn nicht nur die Kundinnen von Anja Gockel sind selbstbewusste und starke Frauen, auch die Models auf dem Laufsteg sind Frauen mit starken Persönlichkeiten. Neben Germany’s Next Topmodel Kandidatinnen sind auch eine Klempnerin, eine Autorin und eine Olympionikin gelaufen.

Die Outfits der Kollektion lassen dabei Kombinationen zu, die ihren Ursprung bewusst in Gegensätzen finden. Anja Gockel drapiert mehrere Lagen aus verschiedenen Materialien zu einer stimmigen Komposition. Schlichte und klare Schnitte sorgen dabei in Verbindung mit den edlen Cashmere Stücken von Daddy’s Daughters für eine Erdung. Die Weiblichkeit und der freie Geist der Frau werden betont und in den Vordergrund gehoben. Dies wurde ebenfalls von dem Live-Act von der New Yorker Künstlerin CALLmeKAT unterstützt, die diese magische Atmosphäre perfekt vollendete und die Kollektion somit gekonnt in Szene setzte.

Wir bedanken uns für diese tolle Show und das nette Interview!

Autor: Aloisia Reinermann – Fotos: Andreas Hofleiter für Anja Gockel 

Anja Gockel Herbst Winter 2019 FW Berlin – Runway Fotos

Check Also

H&M Conscious Kollektion 2019 mit Sara NuruH&M Conscious Kollektion 2019 mit Sara Nuru

H&M Conscious Kollektion 2019 mit Sara Nuru

Der Frühling ist da und den feiert H&M mit der neuen Conscious Frühjahrskollektion 2019, die …

Impari Moda Store Opening BerlinImpari Moda Store Opening Berlin

Impari Moda Store Opening Berlin – Spread Colour!

“Spread Colour!” unter diesem Motto eröffnete die Damenmaßschneiderin und Modedesign-Studentin der HTW Berlin Jana Heinemann …