Transformers 4 – Ära des Untergangs

TRANSFORMERS 4: Mark Wahlberg ersetzt Shia LaBeouf

Während noch in TRANSFORMERS 1-3 (2007-2011) Shia LaBeouf (NYMPHOMANIAC) den außerirdischen Autobots um Optimus Prime im Umgang mit allzu menschlichen Eltern Benimmregeln einbläute und Shia LaBeouf in der Rolle des Sam Witwicky seine Eltern (und die ganze Welt) vor der Gefahr der feindseligen Decepticons zu schützen versuchte, kehrt sich die Obhutspflicht in TRANSFORMERS 4 um beziehungsweise normalisiert sich in der Rolle des Cade Yeager (Mark Wahlberg, PAIN & GAIN), der als alleinerziehender Übervater seinen weiblichen Teenager (und die ganze Welt) vor der neuerlichen metallenen Bedrohung schützen will. Damit wird schnell deutlich, dass in TRANSFORMERS 4 Schluss ist mit Komik – von jetzt an gehorcht, wer überleben will!

TRANSFORMERS 4 Inhalt

Diesen Sommer wird die unglaubliche Entdeckung eines Mannes die Welt in den Ausnahmezustand versetzen. Dabei werden die Grenzen der Technologie bis ins Unkontrollierbare überschritten und eine uralte Transformers-Macht wird die Erde an den Rand der Zerstörung bringen: Es ist die Ära des Untergangs. Der Kampf zwischen Mensch und Maschine, Gut und Böse, Freiheit und Versklavung steht unaufhaltsam bevor. (Quelle: Paramount Pictures)

Tügerische Idylle: Mark Wahlberg, Nicola Peltz, Jack Reynor (Paramount Pictures)
Trügerische Idylle: Mark Wahlberg, Nicola Peltz, Jack Reynor (Paramount Pictures)

TRANSFORMERS 4 Wissenswertes

Regie führte Michael Bay (BAD BOYS, ARMAGEDDON, DIE INSEL). Das Drehbuch schrieb Ehren Kruger (ARLINGTON ROAD). Steven Spielberg ist als ausführender Produzent mit von der Partie.

Hier geht’s zur Film-Website: TRANSFORMERS 4

TRANSFORMERS 4 Besetzung

Cade Yeager Mark Wahlberg
Joshua Joyce Stanley Tucci
Harold Attinger Kelsey Grammer
Tessa Yeager Nicola Peltz
Shane Dyson Jack Reynor
Su Yueming Bingbing Li
Optimus Prime Peter Cullen (Original Synchronstimme)
Galvatron Frank Welker (Original Synchronstimme)
Hound John Goodman (Original Synchronstimme)
Drift Ken Watanabe (Original Synchronstimme)
Ratchet Robert Foxworth (Original Synchronstimme)
Crosshairs John DiMaggio (Original Synchronstimme)
Lockdown Mark Ryan (Original Synchronstimme)
Brains Reno Wilson (Original Synchronstimme)

TRANSFORMERS 4 Rezension

(Rezension bezieht sich auf die IMAX 3-D Fassung)
Vier Jahre nach der großen Schlacht, in der die Decepticons dank Zusammenarbeit von Mensch und Autobot bezwungen werden konnten, haben die Menschen ein großes Interesse an der außerirdischen Technologie gefunden und sind bereit für den sich daraus ergebenden technischen Fortschritt über Leichen beziehungsweise über Wracks zu gehen. Seither werden die Autobots verfolgt und eleminiert. Machenschaften im Dunkeln zwischen verlogenen Geheimdiensten und außerirdischen Expansionen bedrohen aber auch diesen scheinbar ehrenwerten, weil der Menschheit dienenden Fortschritt, sodass am Ende die ganz Welt vor dem Abgrund steht.
Fast drei Stunden verfolgt der Kinobesucher das Verwirrspiel zwischen Mensch, Autobots, Decepticons, NSA…äh, ich meine Geheimdienst, Industrie und Forschung, einem unterhaltsamen Stanley Tucci (DER TEUFEL TRÄGT PRADA), dessen Rolle der des Visionärs Steve Jobs nachempfunden zu sein scheint, noch mehr Außerirdischen und ganz neuen Transformer-Kreaturen. Ab der Halbzeit wird’s anstrengend. Nur mit Ach und Krach (im wahren Sinne) können die beeindruckenden visuellen, nie dagewesenen Effekte über die deutlich gefühlte Überlänge des Films retten. Mark Wahlberg & Co. bleiben weitestgehend konturlos. Zumindest ist Verlass auf das 2007er-Autobot-Kernteam: Optimus Prime, Bumblebee, Ratchet. Und tief versteckt zwischen martialischer Unbescheidenheit wartet eine pathetische Botschaft auf: Mensch, sei Optimist!

Optimus Prime (Paramount Pictures)
»It’s been an honor serving with you all«, Optimus Prime (Paramount Pictures)

TRANSFORMERS 4 Kinostart: 17. Juli 2014

Autor: Caspar Keller

5*: Bedeutendes Kino (sehenswert)
4*: Großes Kino (beste Unterhaltung)
3*: Gutes Kino (gute Unterhaltung)
2*: Kleines Kino (okay)
1*: Schlechtes Kino (besser ein Buch lesen)

Check Also

TICKET INS PARADIES - Gewinnspiel

TICKET INS PARADIES – Gewinnspiel

Seit 15. September 2022 ist die romantischen Komödie TICKET INS PARADIES im Kino in der zwei …

ALLE FÜR ELLA - Musikfilm Gewinnspiel

ALLE FÜR ELLA mit Lina Larissa Strahl – Gewinnspiel

Am 8. September 2022 kommt der Musikfilm ALLE FÜR ELLA (u.a. mit Lina Larissa Strahl, Safira …